aufabwegen – magazin
Befaßt sich seit 1992 mit sämtlichen Facetten der Sub- und Counter-Kultur. Der Name ist zugleich Programm. Die Aufarbeitung der verschiedenen Ausdrucksformen geschieht jenseits der gängigen Kategorisierungen und Sparten zugunsten einer selbstgeformten Struktur, die abwegige Vernetzungen entstehen lässt. Der inhaltliche Schwerpunkt des ca. 60 Seiten starken Hefts liegt im Bereich der Musik: ausführliche Interviews und zahlreiche Rezensionen sind fester Bestandteil.

 

Author Archive

Introduction

Willkommen im Logbuch. Hier werden regelmäßig Rezensionen eingestellt. Und zwar nur solche, die nicht in der Printausgabe von aufabwegen erscheinen oder erschienen sind. Das Logbuch ist also als eine Art Ergänzung und Weiterführung der Printausgabe von aufabwegen zu verstehen. Wir möchten das Logbuch dazu nutzen, in aller Kürze auf Tonträger, die uns erreicht haben einzugehen....
Roy And The Devil's Motorcycle ‎– I'll Sing You A Song 7"

Roy And The Devil’s Motorcycle ‎– I’ll Sing You A Song 7″

Roy And The Devil’s Motorcycle I’ll Sing You A Song 7″ (A Tree In A Field Records TREE052) Das Basler Label A Tree In A Field Records ist mit seiner äußerst breit gefächerten Veröffentlichungspolitik mittlerweile ein echter Sympathieträger geworden. Die Kombo Roy And The Devil’s Motorcycle, eine eidgenössische Prog-Garage-Institution, überrascht uns mit einer Single, die...
Hannes Lingens/Pierre Borel ‎– Split 7"

Hannes Lingens/Pierre Borel ‎– Split 7″

Hannes Lingens/Pierre Borel Split 7″ (Umlaut UB 001) Das Label Umlaut ist eine der Errungenschaften eines künstleriscehn Kollektives der improvisierten Musik, dem Musiker wie Joris Rühl oder Sebastien Beliah angehören. Dieses schmcuke Kleinod einer handnummerierten 7″ stellt zwei solistische Aktionen aus dem internationalen Netzwerk vor, biede 2009 in Berlin aufgenommen. Seite A enthält ein konzeptuelles...
Olaf Boqwist - Hundert Kronen 7"

Olaf Boqwist – Hundert Kronen 7″

Olaf Boqwist Hundert Kronen 7″ (Self Release obq001) Der Mutter-Gitarrist und Maler Olaf Boqwist hat vor einegen Jahren eine hübsche kleine 7″ herausgegeben, die mir nun wieder in die Hände gefallen ist. Sie enthält zwei knackige Instrumentals, prominent produziert (von Rautenkranz) und entspannt pendelnd zwischen Club und Experiment. Hundert Kronen entspinnt sich um einen crispen...
Yann Novak - Snowfall CD

Yann Novak – Snowfall CD

Yann Novak Snowfall CD (Dragon’s Eye Recordings der006) Snowfall wurde originär als sechstündige Performance-Installation im Human Resources Kunstraum in LA präsentiert, als ein audiovisuelles Environment, in welches das Publikum an beliebigen Stellen ein- und wieder austreten konnte. Snowfall im CD-Format ist eine 60-minütige Audiokomposition, die aus dem großen Ganzen extrahiert und verdichtet wurde. Yann Novak...
kaon - ausgewählte Veröffentlichungen

kaon – ausgewählte Veröffentlichungen

Das von Cedric Peyronnet betriebene kaon-Label hat sich zwar in jüngster Zeit auf fast schon privatistische Kleinsteditionen beschränkt, bietet aber immer wieder echte Perlen und Entdeckungen. kaon verschreibt sich konsequent der Beschäftigung mit den akustischen Eigenschaften unserer Umwelt, sei es in der direkten Montage von field recordings als akustische Kartographie, sei es in fantasievollen Kombinationen...
Base 4 - Axes Of Symmetry CD

Base 4 – Axes Of Symmetry CD

Base 4 Axes Of Symmetry CD (Analog Arts AA1401) Jazz/Improv, wie er uns nicht so sehr begeistert, dies vorweg. Ohne Zweifel, die Mitglieder in Base 4 können alle spielen. Es sind dies Bruce Friedman (Trompete), Derek Bomback (Gitarre) und Alan Cook (Schlagzeug/Percussion), aber irgendwie bleibt ihr Zusammenspiel blutleer und zu sehr auf das Virtuose abgestellt....
Jealousy Party/Nicolas Wiese - Relative Memory CD

Jealousy Party/Nicolas Wiese – Relative Memory CD

Jealousy Party/Nicolas Wiese Relative Memory CD (absinth records 022) Jealousy Party ist ein seit 1995 bestehendens florentiner Trio um den Stimmakrobaten Mat Pogo. Auf Relative Memory haben sie sich mit Nicolas Wiese zusammen getan, der sowohl eigene, prerecorded Samples in das Spiel eingespeist hat, als auch nach Beendigung der Studiosession die entstandenen Aufnahmen manipuliert und...
John Luther Adams - Become Ocean CD/DVD

John Luther Adams – Become Ocean CD/DVD

John Luther Adams Become Ocean CD/DVD (Cantaloupe Music CA21101) Mr. Adams ist einer DER gefeierten Komponisten der zeitgenössischen Musik in den USA. Sein Werk Become Ocean strebt sicherlich nicht an, der ultimativen maritimen Programmmusik – die Rede ist von Debussys La Mer – etwas entgegenzusetzen, sondern vielmehr wird der Topos des Ozeans als Ideengeber für...
Robin Foster - Empyrean CD

Robin Foster – Empyrean CD

Robin Foster Empyrean CD (Upton Park Publishing UPP19045) We Are Bodies ist das Bandprojekt von Robin Foster, mit dem er sich in Post-Rock und Shoegaze-Kreisen bereits einen Namen erspielt hat. Weniger bekannt sind seine Soundtrack-Arbeiten und Instrumentalreleases, obwohl es hiervon wesentlich mehr gibt, als von seiner Hauptband. Aktuelle Arbeitsprobe: Empyrean. Ein Album mit 10 zumeist...
Reddeer / Haffah CDs

Reddeer / Haffah CDs

Reddeer New York – St. Johann CD Haffah CDs Senza Titolo CD (ERR 26 & ERR 25, beide evil rabbit records / Toondist) Aus einer viel größeren Musiker-Gruppe während der „music omi residency“ fanden sich Fay Victor (Stimme, Texte), Elisabeth Harnik (Klavier) und Dominic Lash (Kontrabass) zum Trio Reddeer zusammen. Etwas hämisch asugedrückt zeigt mir...
Amanda Palmer & Edward Ka-Spel - I Can Spin A Rainbow CD

Amanda Palmer & Edward Ka-Spel – I Can Spin A Rainbow CD

Amanda Palmer & Edward Ka-Spel I Can Spin A Rainbow CD (Eight Foot Records/Cooking Vinyl 8FT035CD) Der ganz große Wurf ist sie nicht, die mit Spannung erwartete Zusammenarbeit von Edward Ka-Spel und Amanda Palmer. I Can Spin A Rainbow hat den Charakter einer ad hoc-Arbeit, einer ersten Annäherung und eines Ideenaustausches, der für kommende Editionen...