aufabwegen – magazin
Befaßt sich seit 1992 mit sämtlichen Facetten der Sub- und Counter-Kultur. Der Name ist zugleich Programm. Die Aufarbeitung der verschiedenen Ausdrucksformen geschieht jenseits der gängigen Kategorisierungen und Sparten zugunsten einer selbstgeformten Struktur, die abwegige Vernetzungen entstehen lässt. Der inhaltliche Schwerpunkt des ca. 60 Seiten starken Hefts liegt im Bereich der Musik: ausführliche Interviews und zahlreiche Rezensionen sind fester Bestandteil.

 

Koji Asano

Koji Asano – August Is Fall CD

Koji Asano August Is Fall CD (Solstice 049) Koji Asano hat sich in der jüngsten Zeit doch mehr auf seine kammermusikalischen Arbeiten konzentriert, daher ist es erstaunlich, dass diese eher noisigere Scheibe noch aus 2013 stammt. Drei lange Tracks, betitelt August Is Fall und dann entsprechend durchnummeriert, sind auf der CD enthalten. Allerdings scheinen die...

Koji Asano – Galaxies CD

Koji Asano Galaxies CD (Solstice 044) Der immer fleißige Koji Asano legt mit Galaxies eine Arbeit vor, die weg von seinen durchkomponierten Stücken wieder mehr in den Noisebereich hinenreicht. Der monotone Sound, der in sich allerdings extrem lebendfig klingt, lässt an ein aufgenommenes Gewitter denken, welches Asano mit Filterings und Frequenzmanipulationen bearbeitet und geformt hat....