aufabwegen – magazin
Befaßt sich seit 1992 mit sämtlichen Facetten der Sub- und Counter-Kultur. Der Name ist zugleich Programm. Die Aufarbeitung der verschiedenen Ausdrucksformen geschieht jenseits der gängigen Kategorisierungen und Sparten zugunsten einer selbstgeformten Struktur, die abwegige Vernetzungen entstehen lässt. Der inhaltliche Schwerpunkt des ca. 60 Seiten starken Hefts liegt im Bereich der Musik: ausführliche Interviews und zahlreiche Rezensionen sind fester Bestandteil.

 

Nico Huijbregts

Nico Huijbregts u.a. – Dialogue Dreams 2xCD

Nico Huijbregts u.a. Dialogue Dreams 2xCD (vindu music vindu 20121) Der niederländische Pianist Nico Huijbregts, bereits vor einiger Zeit mit einer Experimentaltango-Platte in Erscheinung getreten, versammelt auf der Doppel-CD Dialogue Dreams zahlreiche Jazzmusiker/innen um sich und spielt eine Art lädierte Kammermusik ein. Die Stücke gehen immer von fahrigen Klavierimprovisationen aus, die mal liedhaft-stringent, mal fragmentiert...

Nico Huijbregts – Falsche Tango CD

Nico Huijbregts Falsche Tango CD (vindu music/Toondist vindu 20101) Der niederländische Musiker Nico Huijbregts ist Komponist und Improvisator zugleich. Falsche Tango enthält vier Stücke, die beide Aspekte beleuchten, vor allem abere sein Händhcne für stimmige Arrangements zeigen. Es gibt eher schmissigere Jazznummern wie Herbie Rides Again oder das kontemplative Harmoniumstück Sisyphos und daziwschen fast schon...