aufabwegen – magazin
Befaßt sich seit 1992 mit sämtlichen Facetten der Sub- und Counter-Kultur. Der Name ist zugleich Programm. Die Aufarbeitung der verschiedenen Ausdrucksformen geschieht jenseits der gängigen Kategorisierungen und Sparten zugunsten einer selbstgeformten Struktur, die abwegige Vernetzungen entstehen lässt. Der inhaltliche Schwerpunkt des ca. 60 Seiten starken Hefts liegt im Bereich der Musik: ausführliche Interviews und zahlreiche Rezensionen sind fester Bestandteil.

 

David Rothenberg

David Rothenberg – Bug Music CD

David Rothenberg Bug Music CD (Gruenrekorder Gruen 122) Laut Label-Website in einer gigantischen Auflage von 2000 Stück gepresst erscheint mit Bug Music ein weiteres Experiment des US-Musikers David Rothenberg, in dem er Laute aus der Tierwelt in Musik überträgt. Ausgangspunkt für Bug Music war Rothenbergs Faszination für Rhythmen – schon lange vor den Vögeln, den...

Scanner + David Rothenberg – You Can’t Get There From Here CD

Scanner + David Rothenberg You Can’t Get There From Here CD (Monotype Records mono038) Das extrem fleißige polnische Monotype-Label beschert uns eine unlikely Kollaboration zwischen Robin Rimbaud (Scanner) und dem Professor und Jazz-Klarinettisten David Rothenberg. Die ambienteren und erzählerischen Momente des Albums sind in jedem Falle die stärksten: etwa, wenn sich zarte Beats unter Geräusche...