aufabwegen – magazin
Befaßt sich seit 1992 mit sämtlichen Facetten der Sub- und Counter-Kultur. Der Name ist zugleich Programm. Die Aufarbeitung der verschiedenen Ausdrucksformen geschieht jenseits der gängigen Kategorisierungen und Sparten zugunsten einer selbstgeformten Struktur, die abwegige Vernetzungen entstehen lässt. Der inhaltliche Schwerpunkt des ca. 60 Seiten starken Hefts liegt im Bereich der Musik: ausführliche Interviews und zahlreiche Rezensionen sind fester Bestandteil.

 

Jaap Blonk

Jaap Blonk – August Ananke CD

Jaap Blonk August Ananke CD (Kontrans 561) Untertitelt ist diese CD mit dem Zusatz: „Eight Meditations on Just Intonations“. Es steht nicht Jaap Blonks Stimme im Vordergrund, sondern August Ananke versammelt acht instrumentale Stücke, die wie Untersuchungen anmuten. Dronig-elektronisch kann das klingen, oder auch plunkernd und warm, wie als würde mit einem Klöppel auf eine...

Jaap Blonk – Lifespans / Songs Of Little Sleep CDs

Jaap Blonk Lifespans CD (Kontrans 360) Songs Of Little Sleep CD (Kontrans 660) Jaap Blonk ist zweifelsfrei eines der Urgesteine der Avantgarde in den Niederlanden. Mit ihm geht es mir wie mit der Arbeit von Leif Elggren, die mich im Grundsatz immer interessiert und begeistert, aber manchmal aufgrund zu starker konzeptueller Überfrachtungen schwer zu goutieren...