Florian Wittenburg 17 Clips CD/DVD (NurNichtNur 313 07 03) Florian Wittenburg (*1973) verneigt sich auf 17 Clips vor den Komponisten des US-Minimalismus, baut aber eine milde-ironische Distanz mit ein. Die Sequenz der fünf Stücke, quasi in Krebsform um das Titelstück tänzelnd, erinnert augenzwinkernd an eine prominente Kompositionstechnik der Zwölftonmusik. Das im Zentrum stehende, und als...