aufabwegen – magazin
Befaßt sich seit 1992 mit sämtlichen Facetten der Sub- und Counter-Kultur. Der Name ist zugleich Programm. Die Aufarbeitung der verschiedenen Ausdrucksformen geschieht jenseits der gängigen Kategorisierungen und Sparten zugunsten einer selbstgeformten Struktur, die abwegige Vernetzungen entstehen lässt. Der inhaltliche Schwerpunkt des ca. 60 Seiten starken Hefts liegt im Bereich der Musik: ausführliche Interviews und zahlreiche Rezensionen sind fester Bestandteil.

 

Marc Namblard
Marc Namblard - F. Guyana CD

Marc Namblard – F. Guyana CD

Marc Namblard F. Guyana CD (Gruenrekorder Gruen 175) Die 11 Aufnahmen auf dieser CD stammen alle aus dem tropischen Regenwald in (Französisch) Guyana, Südamerika. Die bizarre Geräuschwelt der Tiere und Pflanzen wird von Marc Namblard messerscharf eingefangen und zu einem „musikalischen“ Ganzen geformt. Die Vielfalt und Andersartigkeit der Laute, sowohl als aktive Äußerungen von Tieren,...
kaon - ausgewählte Veröffentlichungen

kaon – ausgewählte Veröffentlichungen

Das von Cedric Peyronnet betriebene kaon-Label hat sich zwar in jüngster Zeit auf fast schon privatistische Kleinsteditionen beschränkt, bietet aber immer wieder echte Perlen und Entdeckungen. kaon verschreibt sich konsequent der Beschäftigung mit den akustischen Eigenschaften unserer Umwelt, sei es in der direkten Montage von field recordings als akustische Kartographie, sei es in fantasievollen Kombinationen...