aufabwegen – magazin
Befaßt sich seit 1992 mit sämtlichen Facetten der Sub- und Counter-Kultur. Der Name ist zugleich Programm. Die Aufarbeitung der verschiedenen Ausdrucksformen geschieht jenseits der gängigen Kategorisierungen und Sparten zugunsten einer selbstgeformten Struktur, die abwegige Vernetzungen entstehen lässt. Der inhaltliche Schwerpunkt des ca. 60 Seiten starken Hefts liegt im Bereich der Musik: ausführliche Interviews und zahlreiche Rezensionen sind fester Bestandteil.

 

Günter Müller

Harth/Irmler/Müller – Taste Tribes CD

Alfred 23 Harth/Hans Joachim Irmler/Günter Müller Taste Tribes CD (for4ears CD1970) Was für ein Veteranentreffen auf dieser CD! Um den Pol Alfred 23 Harth werden die Duos mit Müller und Irmler zu einer artifiziellen Gemeinschaftsmusik gemixt. Hinzu kommen Fremdaufnahmen beigesteuert vom Acid Mothers Temple Kopf Kawabata Makoto und der frühen Kluster Platte Eruption. Taste Tribes...

Günter Müller – Cym_Bowl CD

Günter Müller Cym_Bowl CD (Mikroton Recordings mikroton cd 1) Trotz der leicht ironisierenden Betitelung ist dies eine erstaunlich geschlossen und fast schon dunklen wirkende CD im Werk von Günter Müller. Zumeist als Dekonstrukteur der eigenenen Materialien bekannt, greift Müller auf Cym_Bowl ind die Gestaltung der Fläche hinein; man könnte hier glatt von Ambient sprechen. Zipo...