aufabwegen
LABEL / MAGAZIN / VERANSTALTER  – seit 1992. Jenseits der gängigen Kategorisierungen und Sparten zugunsten einer selbstgeformten Struktur. Sub- und Counter-Kultur.

 

Mirko Uhlig

N – Trischen LP + N/Mirko Uhlig 7″

   N Trischen LP (Genesungswerk 25) N/Mirko Uhlig Sanddorn 7″ (Ex Ovo/Genesungswerk GW 27) Hellmut Neidhardt geht in die Drone-Offensive in 2009. Einige neue Platten seines N-Projekts sind bereits erschienen etliche weitere sind noch für dieses Jahr angekündigt. Dabei verändert sich die Formel bei N kaum: die nur mit Gitarre und Verstärker als Instrument erzeugten,...

Mirko Uhlig – Supper CDR

Mirko Uhlig Supper CDR (afe Records AFE112LCD) Zum Glück ist es nicht das letzte Abendmahl, welches uns Mirko Aalfang Uhlig hier reicht. Die wunderbar gestaltete Scheibe, limitiert auf 100 Kopien, ist mit sechs Indexpunkten und Tracktiteln versehen, obwohl es sich aufgrund des Höreindrucks doch eher um ein durchgehendens Stück handelt. Supper ist vor allem warm...

Mirko Uhlig & Marcus Obst – The Vertical Horse Lesson 3″ CDR

Mirko Uhlig & Marcus Obst The Vertical Horse Sesson 3″ CDR (ibrik 01) Eine privat edierte Mini-CDR mit Waserfarbcover und untertitelt mit „the taste of modern mokka music“ – das muss ein Kracher werden! Und so kam es denn auch. Mr. Dronaement und Mrs. Aalfang weben einen synthetischen Klangteppich, der den Hörer betörend umtanzt und...