aufabwegen – magazin
Befaßt sich seit 1992 mit sämtlichen Facetten der Sub- und Counter-Kultur. Der Name ist zugleich Programm. Die Aufarbeitung der verschiedenen Ausdrucksformen geschieht jenseits der gängigen Kategorisierungen und Sparten zugunsten einer selbstgeformten Struktur, die abwegige Vernetzungen entstehen lässt. Der inhaltliche Schwerpunkt des ca. 60 Seiten starken Hefts liegt im Bereich der Musik: ausführliche Interviews und zahlreiche Rezensionen sind fester Bestandteil.

 

Paolo Angeli

Paolo Angeli – Tessuti CD

Paolo Angeli Tessuti CD (ReR Megacorp ReR PA 3) Etwas gestelzt wirkt die „Begründung“ von Paolo Angeli zur Frage, warum er sich Kompositionen von Fred Frith udn Björk zur Re-Interpretation auf der „Prepared Sardinian Guitar“ vorgenommen hat. Da ist von kreativen Antworten auf ungestellte Fragen udn von der Konjugation des Experimentierens die Rede. Fakt ist, dass es Angeli...

Angeli/Parker/Rothenberg – Free Zone Appleby 2007 CD

Angeli/Parker/Rothenberg Free Zone Appleby 2007 CD (psi 08.04) Evan Parkers Free Zone ist nun schon seit einigen Jahren fester Bestandteil des Appleby Jazz Festival, welches immer im Sommer stattfindet. In diesen Konzerten wird vom äußersten Rand des Genres auf den Jazz geschaut. Der Hörer sitzt dabei mit im Boot und erhält erhellende Einsichten. Die vorliegende...