aufabwegen – magazin
Befaßt sich seit 1992 mit sämtlichen Facetten der Sub- und Counter-Kultur. Der Name ist zugleich Programm. Die Aufarbeitung der verschiedenen Ausdrucksformen geschieht jenseits der gängigen Kategorisierungen und Sparten zugunsten einer selbstgeformten Struktur, die abwegige Vernetzungen entstehen lässt. Der inhaltliche Schwerpunkt des ca. 60 Seiten starken Hefts liegt im Bereich der Musik: ausführliche Interviews und zahlreiche Rezensionen sind fester Bestandteil.

 

_MUSIKER/BANDS
Matthew Świeżyński ‎– The One Who Modifies Time And Light CD

Matthew Świeżyński ‎– The One Who Modifies Time And Light CD

Matthew Świeżyński The One Who Modifies Time And Light CD (Invisible Birds ib011) Eine Arbeit, so schön, dass einem die Tränen kommen könnten! Bisher unsere CD des Jahres, ohne Frage. Mit elegantem und mysteriösem Understatement präsentiert, besteht The One Who Modifies Time And Light aus melancholiegetränkten Collagen, die akustische Elemente (Gitarren, Glocken, Harmonium?) mit elektronischer...
incoming data 07/2018

incoming data 07/2018

Hier folgt eine kursorische Erfassung gesammelter bereits gut abgehangener Einsendung, ohne jegliche stilistische Vorsortierung. Bitte selbst einordnen! Fließende Minimal-Tonperlen gibt es vom jungen US-amerikanischen Komponisten Michael Vincent Waller auf Trajectories (Recital Thirty Nine, CD). Glasklar vorgetragen vom Painisten R. Andrew Lee (und dem Cellisten Seth Parker Woods in den Duostücken) breitet sich eine friedliche und...
Klangwelt - The Incident CD

Klangwelt – The Incident CD

Klangwelt The Incident CD (Spheric Music SMCD 6103) Gerald Arend nennt sich Klangwelt und spielt „Schwingungen“, aber in 2.0. The Incident hält absolut knackig produzierte Kosmische parat, vielleicht in letzter Konsequenz etwas zu „deutsch-technisch“ orientiert und daher etwas weniger far out, als z.B. der Output auf dem britischen DiN-Label. Der Einstieg auf The Incident klingt...
Lydia Lunch & Cypress Grove ‎– Under The Covers CD

Lydia Lunch & Cypress Grove ‎– Under The Covers CD

Lydia Lunch & Cypress Grove Under The Covers CD (Rustblade RBL061) In der dritten Zusammenarbeit mit dem britischen Gitarristen und Sideman Cypress Grove wählt Lydia Lunch einige überraschende Ausgangspunkte für die Neu-Interpretationen, wie zum Beispiel Bon Jovis Blaze Of Glory oder ihr eigenes, seinerzeit mit James Johnston geschriebenes Lied Wont Leave You Alone. Under The...
The Remote Viewers / Lonberg-Holm & Camatta CDs

The Remote Viewers / Lonberg-Holm & Camatta CDs

  The Remote Viewers Last Man In Europe CD (ReR Megacorp RV15) Fred Lonberg-Holm & Simon Camatta Crazy Notions CD (Umland Records 17) Große Umstürze sind auch von und in der improvisierten Musik nicht mehr zu erwarten. Da passt es ganz gut ins Bild, dass hier zwei grundsolide Outings abgelauscht werden, einmal im kompakt agierenden...
szmt - Parvenu CD

szmt – Parvenu CD

szmt Parvenu CD (Gruenrekorder Gruen 178) Tobias Schmitt, den wir für einen der cleversten Geräuschmacher hierzulande halten, setzt sich auf Parvenu nach eigenen Angaben mit autoritären Strukturen auseinander und spinnt dabei eine abstrakte Erzählung. Auch wenn es nicht herauszuhören ist, sind die verwendeten Sourcings alle sehr konkret: es handelt sich um Aufnahmen aus Bienenstöcken, die...
Dave Clarkson - A Red Guide To The Coastal Quicksands Of The British Isles CDR

Dave Clarkson – A Red Guide To The Coastal Quicksands Of The British Isles CDR

Dave Clarkson A Red Guide To The Coastal Quicksands Of The British Isles CDR (Linear Obsessional Recordings LOR087) Dave Clarkson entstammt der Experimental/Indie-Szene Manchesters und spielte sowohl in Bands als auch als Solokünstler eher im experimentellen Bereich. Mit seinen „Guides“, von denen es aktuell zwei gibt, widmet sich Clarkson dem Thema Landschaft und orientiert sich...
Ohm - G5 MC

Ohm – G5 MC

Ohm G5 MC (Dinzu Artefacts DNZ25) Geert-Jan Hobijn schrieb mich vor einiger Zeit enthusiastisch an: nach all den Jahren habe er endlich sein erstes Tape herausgebracht, ob ich es denn hören wolle. Ich wollte. Bei Ohm scheint es sich um ein Mehrgeneration-Projekt der niederländischen Experimentalszene zu handeln, denn neben Hobijn und dem altgedienten Staalplaat-Künstler Radboud...
Yasuaki Shimizu ‎– Music For Commercials CD

Yasuaki Shimizu ‎– Music For Commercials CD

Yasuaki Shimizu Music For Commercials CD (Made To Measure/Crammed Discs MTM 12) Die Made To Measure Serie des belgischen Crammed Labels war für mich seinerzeit eine echte Schatztruhe. Hier lernte ich die Musik von Hector Zazou oder Malka Spigel kennen. MTM war eine Serie mit Avantgarde-Titeln, oftmals Theater- oder Filmmusiken, die durch eine dezidierte Pop-Zugänglichkeit...
Roman Leykam - Essence CD

Roman Leykam – Essence CD

Roman Leykam Essence CD (Frank Mark Arts CD FMA 1733) Es ist fast schon beängstigend, in welchem Tempo Roman Leykam veröffentlicht. Essence ist eine Sammlung meditativer Gitarrenstücke, die im Juli 2017 entstanden sind. Der Großteil der Nummern sind träumerische Pickings auf der Akustischen, es gibt einige wenige Ausflüge in Guitar-Synth-Gefilde. Essence wirkt wie ein stream...
Trisomie 21 -  Elegance Never Dies CD

Trisomie 21 – Elegance Never Dies CD

Trisomie 21 Elegance Never Dies CD (Chromo Music Production cmp 004) Folgende imaginäre Szenerie stellt sich beim Hören von Elegance Never Dies ein: Kriegsverserte und müde Hünen hocken in einer trüben Bar herum, starren stur in die schalen Biere, die vor ihnen stehen. Der Barkeeper trägt Augenklappe und Lederweste, der Kronleuchter an der Decke ist...
Alexander Hawkins ‎– Song Singular CD

Alexander Hawkins ‎– Song Singular CD

Alexander Hawkins Song Singular CD (Babel BDV13120) Song Singular aus dem Jahre 2014 ist die erste Piano Soloplatte des britischen Musikers und Bandleaders Alexander Hawkins, der vorher eher für mittelgroße Ensembles geschrieben hatte. Ohne viel Schnickschnack versenkt sich Hawkins in die Möglichkeiten des Klaviers – vielfach operiert er mit klaren, schnellen Tonläufen, die nicht selten...