aufabwegen
LABEL / MAGAZIN / VERANSTALTER  – seit 1992. Jenseits der gängigen Kategorisierungen und Sparten zugunsten einer selbstgeformten Struktur. Sub- und Counter-Kultur.

 

John Edwards

Augustí Fernández – un llamp que no s’acaba mai CD

Augustí Fernández un llamp que no s’acaba mai CD (psi/Emanem psi09.04) Der spanische Jazz-Komponist Augustí Fernández wendet sich immer stärker der britischen Improvszene zu. Sein 2007 eingespieltes Set bei dem Jazz Sigüenza Festival auf der iberischen Halbinsel zeugt davon: mit begleitet haben Fernández John Edwards (Kontrabass) und Mark Sanders (Schlagzeug). Die gut 45 Minuten vergehen...

John Edwards – Volume CD

John Edwards Volume CD (psi/Emanem psi 08.09) Edwards mischt auf gefühlten 378 Platten der europäisch vernetzten Improvszene mit – eine Soloplatte ist da eher die Ausnahme. Mit Volume aus dem Jahre 2008, beherzt eingefangen von John Wall, zeigt Edwards seine ganze Palette im Bass-Spiel. Er bedient das Instrument, der komplette Corpus und die Peripherie werden einbezogen...