aufabwegen – magazin
Befaßt sich seit 1992 mit sämtlichen Facetten der Sub- und Counter-Kultur. Der Name ist zugleich Programm. Die Aufarbeitung der verschiedenen Ausdrucksformen geschieht jenseits der gängigen Kategorisierungen und Sparten zugunsten einer selbstgeformten Struktur, die abwegige Vernetzungen entstehen lässt. Der inhaltliche Schwerpunkt des ca. 60 Seiten starken Hefts liegt im Bereich der Musik: ausführliche Interviews und zahlreiche Rezensionen sind fester Bestandteil.

 

B
Hannes Lingens/Pierre Borel ‎– Split 7"

Hannes Lingens/Pierre Borel ‎– Split 7″

Hannes Lingens/Pierre Borel Split 7″ (Umlaut UB 001) Das Label Umlaut ist eine der Errungenschaften eines künstleriscehn Kollektives der improvisierten Musik, dem Musiker wie Joris Rühl oder Sebastien Beliah angehören. Dieses schmcuke Kleinod einer handnummerierten 7″ stellt zwei solistische Aktionen aus dem internationalen Netzwerk vor, biede 2009 in Berlin aufgenommen. Seite A enthält ein konzeptuelles...
Olaf Boqwist - Hundert Kronen 7"

Olaf Boqwist – Hundert Kronen 7″

Olaf Boqwist Hundert Kronen 7″ (Self Release obq001) Der Mutter-Gitarrist und Maler Olaf Boqwist hat vor einegen Jahren eine hübsche kleine 7″ herausgegeben, die mir nun wieder in die Hände gefallen ist. Sie enthält zwei knackige Instrumentals, prominent produziert (von Rautenkranz) und entspannt pendelnd zwischen Club und Experiment. Hundert Kronen entspinnt sich um einen crispen...
Base 4 - Axes Of Symmetry CD

Base 4 – Axes Of Symmetry CD

Base 4 Axes Of Symmetry CD (Analog Arts AA1401) Jazz/Improv, wie er uns nicht so sehr begeistert, dies vorweg. Ohne Zweifel, die Mitglieder in Base 4 können alle spielen. Es sind dies Bruce Friedman (Trompete), Derek Bomback (Gitarre) und Alan Cook (Schlagzeug/Percussion), aber irgendwie bleibt ihr Zusammenspiel blutleer und zu sehr auf das Virtuose abgestellt....
Dedalus/Antoine Beuger/Jürg Frey - Dedalus CD

Dedalus/Antoine Beuger/Jürg Frey – Dedalus CD

Dedalus/Antoine Beuger/Jürg Frey Dedalus CD (Potlatch P113) Das vom Gitarristen Didier Aschour geleitete Ensemble Dedalus gehört zu den ungewöhnlichen Ensembles in der Szene der zeitgenössischen Musik. Dies nicht nur, weil aufgrund des Stamminstruments seines künstlerischen Leiters abseitige Commissions zustande kommen, sondern auch, weil Dedalus in ihren Programmen neue Wege gehen. Nicht von ungefähr erscheint diese...
Han Bennink Trio ‎– Adelante CD

Han Bennink Trio ‎– Adelante CD

Han Bennink Trio Adelante CD (Instant Composers Pool ‎ICP 056) Zweifelsohne ist Han Bennink eine der prägenden Figuren der europäischen Improvszene. Im Han Bennink Trio lässt er die Jugend für sich arbeiten, die meisten der Stücke auf Adelante stammen vom Klarinettisten Joachim Badenhorst. Mein Favorit ist eindeutig das schwermütig-swingende Adelante 1, von ähnlichem charakter ist...
Keith Berry - Elixir CD

Keith Berry – Elixir CD

Keith Berry Elixir CD (Invisible Birds ib010) Den allgemeinen Verdruß in Bezug auf Drone Musik kann ich gut verstehen: zu viel mittelmäßiges und belangloses ist auf diesem Sektor in den letzten Jahren erschienen. Beim Anhären der aktuellen Arbeit von Keith Berry kehr allerdings sofort die Euphorie der Anfangszeit zurück. Welch bezaubeernde Musik! Was für eine...

Jaap Blonk – August Ananke CD

Jaap Blonk August Ananke CD (Kontrans 561) Untertitelt ist diese CD mit dem Zusatz: „Eight Meditations on Just Intonations“. Es steht nicht Jaap Blonks Stimme im Vordergrund, sondern August Ananke versammelt acht instrumentale Stücke, die wie Untersuchungen anmuten. Dronig-elektronisch kann das klingen, oder auch plunkernd und warm, wie als würde mit einem Klöppel auf eine...

Jaap Blonk – Lifespans / Songs Of Little Sleep CDs

Jaap Blonk Lifespans CD (Kontrans 360) Songs Of Little Sleep CD (Kontrans 660) Jaap Blonk ist zweifelsfrei eines der Urgesteine der Avantgarde in den Niederlanden. Mit ihm geht es mir wie mit der Arbeit von Leif Elggren, die mich im Grundsatz immer interessiert und begeistert, aber manchmal aufgrund zu starker konzeptueller Überfrachtungen schwer zu goutieren...

The Bleeding Peasant Orchestra – Sanctuary And Truce CD

The Bleeding Peasant Orchestra Sanctuary And Truce CD (Corrosive Growth Industries CGICD023) Das Orchester der blutenden Bauern spielt eine Mantel & Degen Musik, die sich irgendwo zwischen grauseligem Cold Meat Sound und bombastischen Controlled Bleeding einpendelt. Die Stücke plustern sich wichtigtuerisch auf, auch wenn eine gewisse atmosphärische Dichte, und damit ein wohliger Effekt, dem Album...

Blindhæð ‎– Whether That Will Make People Want To Become Archaeologists, We’ll Have To See 12″

Blindhæð Whether That Will Make People Want To Become Archaeologists, We’ll Have To See 12″ (ini.itu ‎– #0801) Es gibt schlechtere Varianten, ein Label zu starten, daher soll dies auch mit acht Jahren Verspätung noch gewürdigt werden! 2008 nahm das feine Vinyl only Label ini itu seinen Anfang mit dieser einseitigen 12″ des uns bisher...

Hannes Buder/Hannes Lingens – [ro] CD

Hannes Buder/Hannes Lingens [ro] CD (Umlaut Records ub005) Klang ist Vibration, an diese Tatsache erinnert [ro], die Gemeinschaftsarbeit der Improv-Musiker Hannes Buder (Gitarre) und Hannes Lingens (Drums & Objects). Klirrend fragil türmen sich die Soundschichten auf, bleiben durchlässig und schwebend und kaum stofflich. Gestrichene Becken, Glockenblirren und zart jaulende Gitarrenandeuteutungen schaffen zum Beispiel im Second...

Brown Reininger Bodson – Clear Tears | Troubled Waters CD

Brown Reininger Bodson Clear Tears | Troubled Waters CD (Crammed Made To Measure Vol. 39) Extra für diese Ballettmusik der Tuxedomoon-Veteranen hat das belgische Crammed-Label seine Reihe „Made To Measure“ reanimiert. Auf dem Nebenarm erschienen in den 1980er Jahren experimentelle Projekte bekannterer Acts, wie z.B. von Wire. Oft hatten die Releases einen kammermusikalischen oder theatralen...