aufabwegen – magazin
Befaßt sich seit 1992 mit sämtlichen Facetten der Sub- und Counter-Kultur. Der Name ist zugleich Programm. Die Aufarbeitung der verschiedenen Ausdrucksformen geschieht jenseits der gängigen Kategorisierungen und Sparten zugunsten einer selbstgeformten Struktur, die abwegige Vernetzungen entstehen lässt. Der inhaltliche Schwerpunkt des ca. 60 Seiten starken Hefts liegt im Bereich der Musik: ausführliche Interviews und zahlreiche Rezensionen sind fester Bestandteil.

 

A…..
Artificial Memory Trace - Interception V CDR

Artificial Memory Trace – Interception V CDR

Artificial Memory Trace Interception V CDR (Attenuation Circuit ACK 1022) Limitiert auf skandalöse 50 Exemplare präsentiert das Emerge-Label Attenuation Circuit einen weiteren Einblick in den Klangkosmos des Slavek Kwi, aka Artificial Memory Trace. „Interceptions“ nennt der Künstler seine Ablauschungen der Umwelt; die Strategie besteht darin, aussagekräftige und klanglich interessante aber ansonsten rauhe Feldgeräusche aufzunehmen und...
John Luther Adams - Become Ocean CD/DVD

John Luther Adams – Become Ocean CD/DVD

John Luther Adams Become Ocean CD/DVD (Cantaloupe Music CA21101) Mr. Adams ist einer DER gefeierten Komponisten der zeitgenössischen Musik in den USA. Sein Werk Become Ocean strebt sicherlich nicht an, der ultimativen maritimen Programmmusik – die Rede ist von Debussys La Mer – etwas entgegenzusetzen, sondern vielmehr wird der Topos des Ozeans als Ideengeber für...

Augst & Daemgen – Best Of CD

Augst & Daemgen Best Of CD (Kuckuck Schallplatten 11111-2) Oliver Augst hat sich eine Sonderstellung innerhalb der Interpretenszene von Kunstliedern erarbeitet. Sowohl die Auswahl des Materials als auch die Art und Weise der Ausführung ist extrem individuell und entzieht sich konsequent einer Kanonisierung. Letztere nimmt Augst nun selber vor, gemeinsam mit seinem kongenialen Partner Marcel...

Artificial Memory Trace – Ultrealith CD

Artificial Memory Trace Ultrealith CD (Gruenrekorder Gruen 110) Wir lieben Käfermusik! Slavek Kwi ist ein Meister darin, die Laute von Tieren einzufangen und spannend-dynamisch zu arrangieren. Die Stücke auf Ultrealith sind in verschiedenen Situationen und Anlässen entstanden, für Festivals und auf Feldforschungstrips in Australien und Afrika. Artificial Memory Trace konzentriert sich auf die reinen Geräusche...

Accolade – Catharsis Of Rhetorik MCD

Accolade Catharsis Of Rhetorik MCD (self released) Die fünf Tracks der Band aus den USA erinnern an die Hochzeit des Projekt-Labels von Sam Rosenthal. Allerdings klingt das Ganze auch so, als hätte sich seit 1994 an dem ätheriscehn Gothic-Dream-Sound nichts mehr getan. Lediglich der pointierte Synth-Bass-Einsatz im Track March rüttelt ein wenig Wach, die üblichen...

Arp – More CD

Arp More CD (Smalltown Supersound STS242CD) Etwas geheimnisvolles und tiefes umweht den Art Pop von Alexis Georgopoulos, der sich Arp nennt. Die Stücke auf dem Album variieren von schrammelnden, Neu!-artigen Gitarrentracks bis hin zu Phasing-Motiven im Stil der Minimal Music. Dazwischen ist Raum und Zeit für traurig-trotzige Momente und blubbernde Elektronik. Ein sehr eklektisches Werk!...

Koji Asano – August Is Fall CD

Koji Asano August Is Fall CD (Solstice 049) Koji Asano hat sich in der jüngsten Zeit doch mehr auf seine kammermusikalischen Arbeiten konzentriert, daher ist es erstaunlich, dass diese eher noisigere Scheibe noch aus 2013 stammt. Drei lange Tracks, betitelt August Is Fall und dann entsprechend durchnummeriert, sind auf der CD enthalten. Allerdings scheinen die...

Jean-Philippe Antoine ‎– Nouvelles Musiques Anciennes CD

Jean-Philippe Antoine Nouvelles Musiques Anciennes CD (Firework Edition Records FER 1088) Nachdem er bereits 2009 eine gemeinsame 7″ mit Leif Elggren herausgegeben hatte publizierte Jean-Philippe Antoine 2011 ein konzeptuelles Album auf dem Label des Schweden. Bei Nouvelles Musiques Anciennes scheint es um eine Art Rückübertragung zu gehen, um die Imagination einer alten Musik ausgeführt mit...

Adam Asnan – FBFC 3″CDR

Adam Asnan FBFC 3″CDR (1000füssler 019) Auf dieser auf 50 Exemplare limitierten 3″CDR praktiziert der britische Elektronikkomponist Adam Asnan eine Form des zeitgemäßen Bruitismus, wie es scheint. Die Sourcings seiner vier Studien wurden allesamt mit einem vibrierenden Blechdeckel generiert, der zur Verpackung einer 35mm Filmrolle aus dem 1944er Drama Henry V. von Laurence Olivier gehört....

Some Kind Of Grey July 2015 – Jazz, Improv & more…

  Some Kind Of Grey July 2015 – Jazz, Improv & more… Another round, neues Spiel, neues Glück. Das Quintett Agogic spielt auf seinem selbstbetitelten Album (CD auf Table & Chairs T&C 001) konventionellen aktuellen Jazz, schön mit Sax-Lead und schmissigen Drumparts. Leider wirkt alles recht konventionell und kommt ohne grosse Überraschungen daher. Eine Platte...

Emmanuel Allard – Nouvelles Upanishads Du Yoga CD

Emmanuel Allard Nouvelles Upanishads Du Yoga CD (Baskaru karu25) Feedback zu modulieren ist eine diffizile Angelegenheit. Emmanuel Allard gelingt dies vorzüglich und mit einer gewissen augenzwinkernden Grundhaltung. Sein knackig kurzes Album ist energetisch und handhabt das Ausgangsmaterial fast in jedem Track auf unterschiedliche Art. Mal klingt es kratzig und aggressiv, dann wie der Ruf eines...

Lars Akerlund – Xenon CD

Lars Akerlund Xenon CD (Firework Edition Records FER 1090) Das Artwork der CD zeigt verschwommene Ansichten, zum Beispiel von etwas, das aussieht wie zugefrorene Heizungsrohre. Dies birgt eine ganz gute Analogie zum Sound von Lars Akerlund, der auch nebulös zu nennen wäre. Bisher waren wir immer der Ansicht, das Karkowski, Toeplitz (mit dem Akerlund eine...