aufabwegen – magazin
Befaßt sich seit 1992 mit sämtlichen Facetten der Sub- und Counter-Kultur. Der Name ist zugleich Programm. Die Aufarbeitung der verschiedenen Ausdrucksformen geschieht jenseits der gängigen Kategorisierungen und Sparten zugunsten einer selbstgeformten Struktur, die abwegige Vernetzungen entstehen lässt. Der inhaltliche Schwerpunkt des ca. 60 Seiten starken Hefts liegt im Bereich der Musik: ausführliche Interviews und zahlreiche Rezensionen sind fester Bestandteil.

 

Andrew Liles

Andrew Liles & Jean-Hervè Peron – Fini! CD

Andrew Liles & Jean-Hervè Peron Fini! CD (Dirter Promotions DPROMCD62) Nicht abschrecken lassen! Die CD beginnt mit dem penetranten Organ von JH Peron; der Mann hat aber andere Qualitäten. Aus hektisch-hospitalistischen Drumschlägen entwickelt sich eine herrlich psychedelische Klanggestalt. Schon in der zweiten Nummer sind wir mitten im Geschehen: blödelige Radiobroadcasts, seltsame Heilugnen und andere Rituale,...

Andrew Liles/Daniel Menche – The Progeny Of Flies CD

Andrew Liles/Daniel Menche The Progeny Of Flies CD (Beta-Lactam Ring Records mt206) Atemberaubend schön ist diese Zusaamenarbeit zwischen dem nachgdenklich-humorvollen Briten Andrew Liles und dem kraftvoll agierenden Noiseschamanen Daniel Menche aus den USA geworden, der im Flieger mal mit Jon Bon Jovi verwechselt wurde (sic!). The Progeny Of Flies ist kein Noise, sondern spannungsreicher, dunkler...