Eyal Maoz’s Edom Hope And Destruction CD (Tzadik TZ 8147) Schmissger radical jewish sound! Grandiose Gangstertunes, irgendwo zwischen Klezmer-Blues-Punk und verkopfter Eisenfaust a la Die Haut. Absoluter Hit der Platte: der Track Shuki, der knackige Gitarren & Bass-Linien auffährt und diese dann überraschend für die Mottomelodie aufbricht und dem Keyboard öffnet. Das hat gesessen! Grandios!...