aufabwegen – magazin
Befaßt sich seit 1992 mit sämtlichen Facetten der Sub- und Counter-Kultur. Der Name ist zugleich Programm. Die Aufarbeitung der verschiedenen Ausdrucksformen geschieht jenseits der gängigen Kategorisierungen und Sparten zugunsten einer selbstgeformten Struktur, die abwegige Vernetzungen entstehen lässt. Der inhaltliche Schwerpunkt des ca. 60 Seiten starken Hefts liegt im Bereich der Musik: ausführliche Interviews und zahlreiche Rezensionen sind fester Bestandteil.

 

Ab Baars

Baars/Kneer/Elgart – Give No Quarter CD

Baars/Kneer/Elgart Give No Quarter CD (evil rabbit records ERR 20) Es ist immer wieder eine Freude, einen neuen Release des niederländischen Labels evil rabbit records in den Händen zu halten. Das Verpackungskonzept ist so einfach wie genial: in einer schwarzen Gatefold-Pappschachtel steckt in der einen Seite die CD und in der anderen Seite ein Insert,...

Ab Baars – Time To Do My Lions CD

Ab Baars Time To Do My Lions CD (stichting wig/Toondist wig 17) Ab Baars präsentiert sich auf dieser CD mit all der Gelassenheit eines elder staesman der Improvisation. Sehr schön, wie Baars im Booklet zu jedem Titel der CD kurz drei Zeilen schreibt. Unprätentiös und auf den Punkt, dabei aber mesnchlich und persönlich. Er berichtet...