aufabwegen – magazin
Befaßt sich seit 1992 mit sämtlichen Facetten der Sub- und Counter-Kultur. Der Name ist zugleich Programm. Die Aufarbeitung der verschiedenen Ausdrucksformen geschieht jenseits der gängigen Kategorisierungen und Sparten zugunsten einer selbstgeformten Struktur, die abwegige Vernetzungen entstehen lässt. Der inhaltliche Schwerpunkt des ca. 60 Seiten starken Hefts liegt im Bereich der Musik: ausführliche Interviews und zahlreiche Rezensionen sind fester Bestandteil.

 

L…..
Roman Leykam - Impressions CD

Roman Leykam – Impressions CD

Roman Leykam Impressions CD (Frank Mark Arts CD FMA 1627) Beeindruckend ist zunächst die Gestaltung der Veröffentlichung. In einem hardgebundenen Mediabook-Cover steckt ein Booklet mit über 40 schönen Fotografien, die man sich auch in größerem Format gut vorstellen könnte. Die Bilder sind größtenteils Landschaftsmotive. Die fast 80 Minuten verträumter Saitenklänge können den Soundtrack für die...
Hannes Lingens/Pierre Borel ‎– Split 7"

Hannes Lingens/Pierre Borel ‎– Split 7″

Hannes Lingens/Pierre Borel Split 7″ (Umlaut UB 001) Das Label Umlaut ist eine der Errungenschaften eines künstleriscehn Kollektives der improvisierten Musik, dem Musiker wie Joris Rühl oder Sebastien Beliah angehören. Dieses schmcuke Kleinod einer handnummerierten 7″ stellt zwei solistische Aktionen aus dem internationalen Netzwerk vor, biede 2009 in Berlin aufgenommen. Seite A enthält ein konzeptuelles...

Roman Leykam & Frank Mark – Experience Space CD

Roman Leykam & Frank Mark Experience Space CD (Frank Mark Arts CD FMA 1630) Aufmerksame Leser (hallo, gibt es euch?) werden wissen, dass wir die Hervorbringungen aus dem Hause Frank Mark Arts immer treu verfolgen, auch wenn manchmal unklar ist, wo diese zu verorten sind. Experience Space ist eine Platte mit Mood Music, manchmal wird...

The Legendary Pink Dots – The Gethsemane Option CD

The Legendary Pink Dots The Gethsemane Option CD (Metropolis Records met 872) Die Legendary Pink Dots begleiten mich schon mehrere Jahrzehnte, wie ein alter Freund oder ein guter Bekannter. Es tut gut zu erfahren, dass die Band auch aus dem erweiterten Pop-Universum nun Beachtung findet, nachdem die Kollaboration von Edward Ka-Spel & Amanda Palmer erschienen...

Frank Meyer/Roman Leykam – Levitation CD

Frank Meyer/Roman Leykam Levitation CD (Frank Mark Arts CD FMA 1423) Unverblümte Geständnisse, Teil 17: Ich mag Musik, die dezidiert „weich“ ist. Die ihre Kanten abschleift und eine entspannte Grundstimmung erzeugt. Diese Eigenschaften treffen sicherlich auf Levitation zu, wobei der Titel des Albums mehr ist als nur ein kleiner Hinweis. Die beiden Protagonisten erzeugen warm-fließende...

Lepenik – poSTepeno 2xLP

Lepenik poSTepeno 2xLP (GOD Records GOD 07) Als CD bei Entr’acte erschienen, in der Vinylfassung beim GOD-Mutterschiff herausgebracht, hat Robert Lepenik eine echte Geistermusik geschaffen. Die äußerst stillen und vor innerer Spannung fast berstenden Stücke sind magisch zu nennen, andere Kategoriesierungen wären unzutreffend. Pfeiffende Laute herrschen zu beginn vor, die absinkende Flugbahnen zu illustrieren scheinen...

Hannes Buder/Hannes Lingens – [ro] CD

Hannes Buder/Hannes Lingens [ro] CD (Umlaut Records ub005) Klang ist Vibration, an diese Tatsache erinnert [ro], die Gemeinschaftsarbeit der Improv-Musiker Hannes Buder (Gitarre) und Hannes Lingens (Drums & Objects). Klirrend fragil türmen sich die Soundschichten auf, bleiben durchlässig und schwebend und kaum stofflich. Gestrichene Becken, Glockenblirren und zart jaulende Gitarrenandeuteutungen schaffen zum Beispiel im Second...

Some Kind Of Grey November 2015 – Jazz, Improv & more…

Some Kind Of Grey November 2015 – Jazz, Improv & more… Welcher verrückte Wink des Schicksal hat eigentlich dafür gesorgt, dass aufabwegen in den Karteien der Jazz- und Improv-Labels gelandet ist?! Sicher, wir honorieren diese Musik, wir waren selbst verlegerisch tätig im Metier und dennoch – eigentlich waren wir doch auf Düsterköppe und Rohrkrepierer spezialisiert....

Love Amongst Ruin – Lose Your Way CD

Love Amongst Ruin Lose Your Way CD (Ancient B Records ANCTB007) Erstaunlich, dass Steve Hewitts Band auf dem zweiten Album Lose Your Way gerade in den Schlagzeugsounds sehr flach klingt. Insgesamt ist das Album sehr crisp und auf Loudness produziert, es gibt sehr viel im Vordergund und jede Menge Action. Aber eine gewisse Erdung und...

Cathy Lane – The Hebrides Suide CD

Cathy Lane The Hebrides Suide CD (Gruenrekorder Gruen 127) Die Klangkünstlerin Cathy Lane hat Geschichten und Begebenheiten auf den Outer Hebrides gesammelt und klanglich umgesetzt. Dabei stehen ihre eigenen Beobachtungen neben Inselfolklore, Interviews neben found footage, streng montierte Passagen neben offenen Panoramen von unheimlich großer Geräuschvielfalt. Die Klänge sind crisp und sehr prägnant. Oft lässt...

Lufth – Distanz und Nähe CD

Lufth Distanz und Nähe CD (OKTAF #08 / Kompakt) Lufth ist Jörg Schuster, uns vorher unbekannt. Von Marsen Jules auf die Schiene gesetzt atmet das Projekt den Geist der ersten thinnerism-Releases, also jene bewährte Mischung aus granularem Geknister, dubbigen Bassflocken und warmen Atmosphären. Lufth klingt gegenüber der Pionierzeit von vor einem Jahrzehnt wohl etwas entspannter...

Roman Leykam – Corridors CD

Roman Leykam Corridors CD (Frank Mark Arts FMA 1322) Roman Leykam hat ausgehend von einem persönlichen Verlust ein Album über Übergänge gemacht, über die Korridore einer Zustandsüberschreitung, über den Weg vom Dunkel ins Licht (oder umgekehrt), von drinnen nach draußen (hallo Wolfgang!) oder – ernster – vom Leben zum Tod. Sein Gitarrenspiel inkorporiert Space als...