aufabwegen – magazin
Befaßt sich seit 1992 mit sämtlichen Facetten der Sub- und Counter-Kultur. Der Name ist zugleich Programm. Die Aufarbeitung der verschiedenen Ausdrucksformen geschieht jenseits der gängigen Kategorisierungen und Sparten zugunsten einer selbstgeformten Struktur, die abwegige Vernetzungen entstehen lässt. Der inhaltliche Schwerpunkt des ca. 60 Seiten starken Hefts liegt im Bereich der Musik: ausführliche Interviews und zahlreiche Rezensionen sind fester Bestandteil.

 

Yearly archive 2014

Jon Rose – The Music Of Place: Reclaiming A Practice Buch

John Rose The Music Of Place: Reclaiming A Practice (Platform Papers No. 35, Currency House 74pp) In einem handlichen kleinen Buch analysiert der australische Geiger und Experimentalist Jon Rose die Krise der Musik, die seiner Meinung darin besteht, dass diese ihre Rolle und Bedeutung innerhalb der modernen Gesellschaften weitestgehend verloren habe. An diese Feststellung knüpft...

The Foreign Resort – New Frontiers CD

The Foreign Resort New Frontiers CD (BLVD Records ING 006) The Foreign Resort sind ein Trio aus Kopenhagen, das aus seinen Herzen keine Mördergrube macht. The Cure, The Chameleons, NIN und weitere werden auf der Bandwebsite als Vorbilder genannt; nicht die schlechtesten Abziehbilder für eine Gruppe, die die Kraft der Melancholie beschwören will. The Foreign...

Roman Leykam – Corridors CD

Roman Leykam Corridors CD (Frank Mark Arts FMA 1322) Roman Leykam hat ausgehend von einem persönlichen Verlust ein Album über Übergänge gemacht, über die Korridore einer Zustandsüberschreitung, über den Weg vom Dunkel ins Licht (oder umgekehrt), von drinnen nach draußen (hallo Wolfgang!) oder – ernster – vom Leben zum Tod. Sein Gitarrenspiel inkorporiert Space als...

John Luther Adams / Christopher Roberts CDs

  John Luther Adams The Place We Began CD (Cold Blue Music CB0032) Christopher Roberts Last Cicada Singing CD (Cold Blue Music CB0034) Cold Blue Music ist ein unerschrockenes und verdienstvolles kalifornisches Label, welches keine Scheu davor hat, zeitgenössische Musik der seichteren und zugänglicheren Art zu präsentieren. Geleitet vom Komponisten Jim Fox hat sich das...

Pttrns – Body Preasure CD

Pttrns Body Preasure CD altin village & mine records avm 049) Hello Hot Chip, here come Pttrns! Der heiße Scheiss in Sachen ernsthafter Verknüpfung von Disco und Indie kommt nun aus Köln und das ist gut so! Das Quartett operiert unerschrocken an der Verbindung von Clubrhythmik und traditionellen Song-Erzählmustern. Funk, Soul und Wave spielen in...

Masonna: „Ich beginne mit 1, 2, 3, 4“

Masonna „Ich beginne mit 1, 2, 3, 4“ Yamazaki Maso Takushi ist niemand, der die Dinge unnötig in die Länge zieht. Seine Auftritte als Masonna sind kurz und schmerzvoll. In kaum mehr als zwei Minuten lädt er jede Menge Hass und Empörung über unsere modernen Gesellschaftsformen über dem Publikum ab und hinterlässt es staunend angesichts...

Here We Go Magic – Pigeons CD

Here We Go Magic Pigeons CD (Secretly Canadian SC 207) Manchmal lohnt es sich, auch älteren Arbeiten Gehör zu schenken. Pigeons ist das zweite Album der Band Here We Go Magic gewesen, angeblich „recorded to analog tape in the livingroom of a rented house in upstate New York.“ Eine Platte, die einfach grandios genannt werden...

Toshimaru Nakamura + Ken Ikeda + Tomoyoshi Date – Green Heights CD

Toshimaru Nakamura + Ken Ikeda + Tomoyoshi Date Green Heights CD (Baskaru/karu26) In dieser wundervollen CD kommen drei Ästhetiken der zeitgenössischen Japan-Avantgarde zusammen: Der Ansatz von Toshimaru Nakamura, auf das Innenleben der Geräte zu lauschen; der kristalline Mininalismus des Ken Ikeda und das träumerische  Collagieren von Tomoyoshi Date. Es wäre zu einfach zu behaupten, Green...

Therradaemon – Den Mørke Munnens Språk CD

Therradaemon Den Mørke Munnens Språk CD (Cyclic Law 39th Cycle) Therradaemon ist ein weiteres Projekt von Hærleif  Langas (Northaunt u.a.). Arbeitsgebiet: Todesambient. Die vorliegenden Tracks stammen aus dem Zeitraum 2005-2010 und zeugen von einem wachen Ohr und dem Gespür für Spannungsbögen und Dramaturgie. Und dies in einer Stilistik, die vom Nebulösen und Unklaren lebt; Es...

Ha:Sch – Future Sound Of Brixton CD

Ha:Sch Future Sound Of Brixton CD (self released) Pünktlich zum Erscheinen der YES-6-CD-Box schaffen wir Scharchnasen es endlich, diese Veröffentlichung aus dem Jahre 2011 zu besprechen…. Progressive Sound vom Feinsten spielt das Duo Thomas Hanke (Gitarren, Synths, etc.) und Thomas Schnellen (Keys, Samples, u.a.) auf der CD Future Sound Of Brixton, die Live-Mitschnitte aus Sessions...

Thomas Tilly / Tô ‎– Cables & Signs CD

Thomas Tilly – Tô Cables & Signs (Ten Underwater Field Recordings) CD (Fissür ür06) Aus gut fünf Stunden Gesamtmaterial hat der französische Klangkünstler Thomas Tilly (alias Tô) ca. 50 Minuten destilliert: alle Aufnahmen sind 2009 unter Wasser in einem Tümpel entstanden. Neben gut identifizierbaren Naturklängen überrascht das mechanisch-rhythmische Knacksen, das im Wasser tobt. Wie abstrakt...

Art Zoyd – Symphonie Pour Le Jour Ou Bruleront Les Cites CD

Art Zoyd Symphonie Pour Le Jour Ou Bruleront Les Cites CD (Sub Rosa SR330) Ein Reissue eines dynamischen Werkes der französischen Experimentalgötter Art Zoyd. Die Symphonie Pour Le Jour…, hier angereichert durch etliche kurze Bonusstücke, changiert zwischern opernhafter Theatralik und dem zupackenden Swing eines Big Band Workouts. Diese Bühnenmusik verströmt spleenigen Charme, besteht vor allem...