Melmac
Le Desert Avance LP + CD
(ronda rnd15)

Etwas hilflos besprechen wir diese CD, denn sie bildet eigentlich nur die Dreingabe zu einer LP von Melmac, die uns aber nicht vorliegt. Wenn das Hauptwerk aber nur halb so gut ist, wie diese Scheibe, dann würde der Kauf allemal lohnen. Denn: klar, alle Welt spricht von Post-Doom, von heiligen Drones, die immer experimenteller verpackt sein sollen. Aber Melmac fräsen sich tatsächlich durch die Formensprache des Rock und zerlegen alles mit Tränen in den Augen, weil die bewußte Zerstörung nicht mit ihrer eigentlichen Liebe einhergehen will. Lange Passagen gibt es nur grobkörnigen Schmirgelsound, plötzlich erhebt sich aus diesem Brutzeln ein mächtiges Riff und kurzzeitig steht eine schwankende Melodie auf wackligen Beinen mitten im Morast der Experimente. Oder umgekehrt: aus den letzten wuchtigen Schlägen eines Schlagzeugs kräuselt plötzlich ein digitales Gesäusel heraus, ein monströser Klang, der alles „echte“ und bisher dagewesene in einen finsteren Schlund zu saugen scheint. Ihr Düstermänner da draußen; traut euch an diesen Scheiß, wenn ihr könnt!
Zipo
www.ronda-label.com