Roman Leykam/Frank Mark
Live Extracts 96-98  CD
(Frank Mark Arts FMA 1118)

Abgenehm verschwommen schmiegt sich diese Musik in den Raum. Sie hat große Gesten, wird aber niemals bombastisch. Die Liveextrakte aus en Jahren 1996-1998 enthalten Liveversionen von bereits veröffentlichten Tracks des Duos und komplett unveröffentlichtes Material, welches zum Teil improvisatorischen Charakter hat. Vom Feel her erinnert das alles an Steve Roach, ohne die ganz große Düsternis. Sehr viel Hall, sehr viele „progressive“ Moves; Gitarren, die wie Synthis klingen und umgekehrt. Wenn es die Kategorie „Adult Oriented Experimentation“ gäbe wäre das hier ein Volltreffer. Leykam und Mark lassen Sounds zu, nichts wirkt erzwungen, manches dafür aber auch beiläufig banal. In dieser as you we go along Haltung manifestiert sich die Schönheit dieser Musik. Volle Punktzahl, in welcher Kategorie auch immer…
Zipo
www.frank-mark-arts.com