magazin

aufabwegen header image 2

Bruno Heinen Sextet – Karlheinz Stockhausen Tierkreis CD

1. Juni 2017 ·

BDV13119

Bruno Heinen Sextet
Karlheinz Stockhausen Tierkreis CD
(Babel BDV13119)

Das Bruno Heinen Sextet verwandelt Stockhausens Spieldosen-Melodie-Kompositionen des Tierkreis in eine jazzig swingende Affäre. Bruno Heinen erläutert in seinem persönlich gehaltenene Booklettext, wie er zur Auseinandersetzung mit diesem, seinem liebsten Stockhausen-Stück, fand und was ihn an Stockhausens Musik reizt. Dies sei insbesondere die kosmische und doch zutiefst menschliche Komponente und die Freiheit zur Improvisation, die auch den Melodien des Tierkreis eingeschrieben sei. Da die Aufnahmen im April entstanden sind, beginnt der Zyklus mit der Melodie des Widder und schließt sich mit derselben. Oft führt die Trompete die Musiker ins Feld, Saxophon und Klavier stehen tatkräftig zur Seite. Manchmal brausen die Stücke etwas auf, wie zum Beispiel im Löwen, aber eigentlich behält sich alles eine offene, fast versöhnliche und von Leichtigkeit bestimmte Stimmung bei; ein Charakteristikum, was man nicht unbedingt mit Stockhausens Musik in Verbidnung bringt. Dieser Transfer ist das Verdienst der Arrangements von Bruno Heinen. Eine äußerst ansprechende grafische Gestaltung rundet den Release ab.
Zipo
www.babellabel.co.uk