aufabwegen – Events
Befaßt sich seit 1992 mit sämtlichen Facetten der Sub- und Counter-Kultur. Der Name ist zugleich Programm. Die Aufarbeitung der verschiedenen Ausdrucksformen geschieht jenseits der gängigen Kategorisierungen und Sparten zugunsten einer selbstgeformten Struktur, die abwegige Vernetzungen entstehen lässt.

Frans de Waard

Kapotte Muziek (live) & Frans de Waard (lecture)

21.10.2012, 20:30h, Eintritt: 5€ KGNM myCage Reihe #2: 45’18“ – ein Off-Cage Abend kuratiert von aufabwegen KAPOTTE MUZIEK live Frans de Waard lecture LOFT Wissmannstr. 30 50823 Köln www.loftkoeln.de   Frans de Waard: 45’18 – a lecture on John Cage Exactly ten years ago Korm Plastics released a CD with 9 versions of ‘4’33’ by...

Wieman, John Kannenberg, Kalle Laar

Do, 11.10.2012, 18.00h Wieman (Frans de Waard + Roel Meelkop) live John Kannenberg live Kalle Laar Vortrag Elektronische Konzerte und Künstlervortrag im Rahmen der Ausstellung »Sound Art. Klang als Medium der Kunst« im ZKM | Medienmuseum, 18 Uhr, Eintritt € 5 (für BesucherInnen mit Eintrittskarte ZKM | Medienmuseum vom 11.10. Eintritt frei!)     Das...

Scott Foust (screening), Asmus Tietchens (live), Frans de Waard (DJ)

Mi. 15.04.2009 Einlass: 20.00h / Konzert: 20.30h / Film ab 21.15h Tickets: 8 Euros aufabwegen in Kooperation mit KölnMusik präsentiert: <<<geräuschwelten>>> Scott Foust (Idea Fire Company, USA) zeigt seinen Spielfilm “Here’s To Love“ (USA, 2008, 95 min.) & Live-Konzert von Asmus Tietchens (Hamburg) & DJ Frans de Waard (Kapotte Muziek, Freiband, Beequeen, NL) Filmforum im...