konzerte und events

aufabwegen header image 2

Geräuschwelten #56

·

Geräuschwelten #56
Sa. 19.06.2010, doors open: 20.00h, first concert starts: 20.30h!!
8 EUR

gw56

DITTERICH VON EULER-DONNERSPERG
(Tiermusik, Walter Ulbricht Schallfolien, Hamburg)
&
KOUHEI MATSUNAGA
(aggressive electronica from Osaka/JP)
&
JAN VAN HASSELT
(Rumpeln outa Bremen)

black box / cuba
Achtermannstr. 12
48143 Münster

In der mittlerweile 56. Folge der Geräuschwelten wird wieder auf eine große klangliche Bandbreite geachtet. Der Hamburger Tausendsassa Ditterich von Euler-Donnersberg wird eine Mischung aus Lesung und konkreter Geräuschkunst präsentieren. Sein kauziger Humor ist in der Szene längst kultig. Heute einer der seltenen Auftritte! Mit Kouhei Matsunaga kommt ein junger japanischer Produzent nach Münster, der sowohl bereits mit dem Rapper Sensational als auch mit der Noise-Legende Merzbow zusammen gearbeitet hat. Er präsentiert kratzbürstige Electronica im hypermodernistischen Gewand. Und schließlich der Bremer Jan van Hasselt, der sich mit gebrochensten Beats und Gummiband-Twist ständig selbst ins Knie schießt und dabei auch noch gute Laune hat.
Gefördert durch das Kulturamt der Stadt Münster.
 

Ditterich von Euler-Donnersperg

Ein grauer Knurrhahn und Grummelsack, der eine Schule für Honiggewinnung und Schnittblumenzucht in Alt Wrietzen im Oderbruch betreibt. Steht neben Dr. Kurt Euler, dem Vorsitzenden der Parteikommission für Volksbildung und Kulturkampf beim ZK der Kommunistischen Einheitspartei Deutschlands (KED) in dem (ungerechtfertigten?) Ruf eines im Geiste Johann Gotthilf KLOPSTOCKs, des Lehrers einer irrenden Menschheit, wirkenden, sinnenfrohen Zuchtmeisters fehlgeleiteter junger, mitunter auch alter Menschen, welche in hemmungslosen Daseinsirrtümern schwelgen und ihr Leben von dessen Ende her betrachten. Tritt seit dem Rübenwinter 1946/47 als Sachwalter des Werkbundes und des traditionsreichen Tonverlages Walter Ulbricht Schallfolien unbedingt gegen Wirrnis und verstocktes, kleinbürgerliches Schwarzsehertum auf und betreibt unter den Leitgedanken Verdunkeln! Der Feind sieht dein Licht! Beginne den Tag mit Sterben! das “Scheitern als schöne Kunst”. Im Jahre 1980 gründete Euler-Donnersperg die WALTER ULBRICHT SCHALLFOLIEN Hamburg, welche sich im Geiste Walter Ulbrichts, des damals meistgehaßten Menschen der Erde, des Erbauers des Berliner Antifaschistischen Schutzwalls, unbedingt der Langsamkeit verpflichtet fühlen und unter dem Leitwort NEU KONSERVATIW die ehernen Werte des klassischen “Industrials” zu pflegen bestrebt sind (vgl. SPK “The Cathedral of Death”- die Kultur der Todesverdrängung). Bis Ende der 80er Jahre des 20. Jahrhunderts veranstaltete Euler-Donnersperg zahlreiche Auftritte mit geistverwandten Klanggestaltern, u.a. mit Illusion of Safety, Jim O’Rourke, The Hafler Trio, Bourbonese Qualk, Nocturnal Emissions, Whitehouse, Gerechtigkeitsliga, The Legendary Pink Dots, Laibach, Asmus Tietchens. Gleichzeitig geben die Walter Ulbricht Schallfolien Dokumente der Gruppen SPK, Throbbing Gristle, Laibach, John Watermann, Asmus Tietchens, The Hafler Trio, Werkbund, Mechthild von Leusch, Column One, Evapori und Hyph heraus. Im Nebenamt Sachwalter des WERKBUNDES tritt Euler-Donnersperg mit Lesungen und Klangschöpfungen eigener Werke hervor – unter anderem mit Michael von Hausswolff, Leif Elggren, Kent Tankred, The Hafler Trio, Asmus Tietchens, Dan Burke, Organum, John Duncan. Seit 1996 jährliche Herausgabe eine Heftes der “Pelzwurstlieder”, Bildschallplatte im handgestalteten Portfolio, Reimdichtungen im Geiste Klopstocks mit elektronischem Zuspielband: Zustandsbeschreibung der Welt mit den Augen der Listspinne, der Trugnatter, der Assel, der Klappnase, des Stachlers.
Info:
http://www.myspace.com/donnersperg

 

KOUHEI MATSUNAGA
Osaka/Berlin-based Kouhei Matsunaga aka NHK bs / Koxyen is on tour in the UK & Europe in May-July 2010, in support of his forthcoming 2nd album “Self VA” on Important Records Kouhei Matsunaga grew up in Osaka, Japan listening to hardcore techno and rap music and studied architecture. He started to make music back in 1992 focusing on the experimental. Kouhei has worked with artists like Merzbow, John Waterman, Asmus Tietchens, Rudolf eb.er, Anla Courtis, Greg Davis, Conrad Schnitzler Lesser, RLW, Leif Elggren, Sean Booth (Autechre), Mika Vainio (pan sonic), Max Turner, Paul PM (Puppetmastaz) and Sensational (ex-Jungle Brothers). His other project NHK is signed to the seminal glitch label Raster-Noton, Koyxen on Wordsound and he has several solo releases forthcoming on Important Records. NHK are pioneers of future glitch, techno and minimalism, their live sets almighty orgies of high technology, pulsing rhythm and ruthlessly stripped back to the barest of elements.
Info:
www.ffss.info/kouhei_matsunaga.html
JAN VAN HASSELT

Lebt seit ca. 6 Jahren in Bremen von Wirtschaftsförderung und zerhackt auf Tonträgern seit geraumer Zeit Drum&Bass-Sample-CDs und Blasmusik mit dem hoffnungslosen Anspruch den Loop irgendwann hinter sich zu lassen. Nach diversen Tapes, Live-CD-Rs und hartnäckigem Buhlen um Anerkennung erbarmte sich schließlich James DIN A 4 und veröffentlichte eine Single auf seinem Label ESEL Records, die Christer Fuglesang aus Dänemark gewidmet ist, dem, neben dem Deutschen Thomas Reiter, einzigen europäischen Astronauten, der die russische Sojus-Raumkapsel beim Reentry steuern durfte. Ebenfalls auf ESEL folgte die dem halbchinesischem Eistaucher Norbert Wu gewidmete LP Patcher, Panels, Brass. Nach einer Mini-Tour mit Phthalocyanine im Jahre 2005 erweiterte Gaumen sein Laptop-Live-Set um eine kaputte Hallschleife sowie diverse Effektgeräte. Die Musik bewegt sich heute irgendwo zwischen Improv, Noise und Plunderphonics. Es kracht und schabt, poltert und brummt, jodelt und swingt.

0 Antworten bis jetzt ↓

  • Es gibt keine Kommentare bis jetzt...Trete Sachen weg, die vom Formular runterfallen.

Hinterlasse ein Kommentar