KONZERT
Ah Cama-Sotz / Michael Northam / Josef Suchy / T-Bone Machina
Dark Ambient/Improvisations /Trombone and Loops

Münster_blackbox/cuba cultur
Achtermannstr. 12 (Hinterhof)
17.05.2008 / 20 h

Josey Suchy
n Köln lebt Suchy seit 1997. Es ist keine große Liebe: unverschämt teuer hier, absolut miese Lebensqualität, die Luft eine Katastrophe, das Bier schlecht … Jeder, der das nicht einsieht, ist im Endeffekt selber schuld, so Suchy lachend. Macht seine Musik und ist froh, wenn er wegkann, und das relativ oft. »Ich fühle mich am wohlsten, wenn ich unterwegs bin. Dieses Jahr waren’s schon 60 Konzerte, weltweit, aber in verschiedenen Formationen.« In Japan u.a. mit Jaki Liebezeit und Bernd Friedmanns Nu Dub Players auf Tour, mit Eckehard Ehlers live spielen, mit FX Randomiz dessen Soloplatte machen – Suchy spielt gern und oft, aber: »Mittlerweile muss was rumkommen, ich tu nicht mehr draufzahlen. Das Musikerdasein ist für mich nicht Sinn und Zweck des Lebens, sondern etwas, was ich gern mache, wie z.B. Kochen …« Musik ist eine Möglichkeit. Wie Astronaut sein, das wollte er früher mal.

Concert series curatated by aufabwegen (Till Kniola)
Supported by:
Kulturamt der Stadt Münster
LAG Soziokulturelle Zentren NW e.V.
mit Mitteln des Ministerpräsidenten NRW