aufabwegen – magazin
Befaßt sich seit 1992 mit sämtlichen Facetten der Sub- und Counter-Kultur. Der Name ist zugleich Programm. Die Aufarbeitung der verschiedenen Ausdrucksformen geschieht jenseits der gängigen Kategorisierungen und Sparten zugunsten einer selbstgeformten Struktur, die abwegige Vernetzungen entstehen lässt. Der inhaltliche Schwerpunkt des ca. 60 Seiten starken Hefts liegt im Bereich der Musik: ausführliche Interviews und zahlreiche Rezensionen sind fester Bestandteil.

 

Christoph Haberer

Christoph Haberer – Polyritmia CD

Christoph Haberer Polyritmia CD (Jazz Haus Musik JHM 198) Natürlich kann der Mann trommeln und ist ein echtert Spitzenakteur. Bereits in den 1980ern hat veröffentlicht und in Tony Oxleys Orchestra schafft es auch nicht jeder. Aber trotzdem will ich mit Polyritmia nicht recht warm werden. Die CD ist vertrackt, gut produziert und gibt technisch fantastisches...

Christoph Haberer – Trommelzeit CD

Christoph Haberer Trommelzeit CD (Jazz Huas Musik JHM 170) Schlagwerk solo ist immer etwas ganz spezielles. Rasch kann hier der Eindruck einer Muskelschau entstehen; zusätzliches Adrenalin wird freigesetzt, wenn ein rhythmusgebendes Instrument plötzlich in die erste Reihe rückt. Nicht so bei Christoph Haberer, der die Percussion in seinen verschiedenen Bandprojekten auch immer eher wie ein...