aufabwegen
LABEL / MAGAZIN / VERANSTALTER  – seit 1992. Jenseits der gängigen Kategorisierungen und Sparten zugunsten einer selbstgeformten Struktur. Sub- und Counter-Kultur.

 

Latest entries

Introduction

Willkommen im Logbuch. Hier werden regelmäßig neue Rezensionen eingestellt. Und zwar nur solche, die nicht in der Printausgabe von aufabwegen erschienen sind. Das Logbuch ist also als eine Art Ergänzung und Weiterführung der Printausgabe von aufabwegen zu verstehen. Wir möchten das Logbuch dazu nutzen, in aller Kürze auf Tonträger, die uns erreicht haben einzugehen. Viel...
The Chemical Expansion League - Grappling With The Orange Porpoise CD

The Chemical Expansion League – Grappling With The Orange Porpoise CD

Leider ist dieses Album von Bläsersounds dominiert. "Leider", nicht weil ich diese Klänge nicht mag oder die Qualität der Spieler (Sue Lynch und Adrian Northover) schmälern will, sondern weil ich beim Namen Adam Bohman eine stärker geräuschhafte Musik erwartet hatte. Bohmans "prepared strings and objects" hört man jedenfalls kaum heraus, stattdessen gibt es hüpfende Improvtöne,...
Michael Vlatkovich 5 Winds - Five Of Us CD

Michael Vlatkovich 5 Winds – Five Of Us CD

Fünf Bläser, verteilt von links nach rechts im Stereospektrum der Aufnahme, so das beim Spielen mit dem Balance-Regler abweichende Eindrücke produziert werden können. Das ist allerdings auch schon der dollste Clou des Albums Five Of Us, welches ansonsten in der geballten Trompeten- und Saxophonwucht keine neuen Erkenntnisse bringt.
Tobias Reber - Mother Of Millions CD

Tobias Reber – Mother Of Millions CD

Ein Synthiealbum, das zwischen freiem Fluss und präzisem Arrangement steht. Eingespielt hat es der Schweizer Musiker Tobias Reber, gemixt hat Markus Reuter. Wie in einer langen Suite entspinnen sich die elektronischen Sounds, wie dichte Wolken umhüllen den Hörer die Sounds.
Fredy Studer - Now's The Time CD

Fredy Studer – Now’s The Time CD

Fredy Studer ist eine der Schlüsselfiguren des Jazz und der improvisierten Musik in der Schweiz. Now's The Time stellt als Doppel-LP und Buch seine solistische Palette vor und es ist eine Freude, dies zu hören! Studer bespielt einzelen Komponenten des Schlagzeug-Set-Ups, um die jeweiliegen klanglichen Tiefen vollends auszuloten.
Eisold/Camatta/Degenhardt - Luxus Fluxus CD

Eisold/Camatta/Degenhardt – Luxus Fluxus CD

Der Untertitel "music for percussion & electronics" gibt Aufschluss über die Gewichtung der Elemente dieser munter trippelnden Musik. Es sin die federnden Rhythmen, die holzig-warmen, irgendwie "schelmischen" Schlagwerksounds, die das Album Luxus Fluxus so kurzweilig machen.
Florian Wittenburg - Kranenburg Tree CD

Florian Wittenburg – Kranenburg Tree CD

Die Linernotes verraten uns, dass Metasynth eine Software ist, mit der man Musik zeichnen kann. Ferner erfahren wir, dass Florian Wittenburg die Inspiration zu den Stücken der vorliegenden CD von einer Fotografie eines kleinen Baumes, den er im niederrheinischen Städtchen Kranenburg entdeckt hat, erhalten hat.
Pira Sea - Insect Empire CD

Pira Sea – Insect Empire CD

Manche Entwürfe bleiben einfach seltsam, so auch der von Pira Sea. Insect Empire ist ein Album zwischen Synth-Minimalismus, düsterem Lounge-Pop und Wave-Fragmenten. Der gut ausgestellte Anti-Gesang erinnert in den elektronisch-reduzierten Stücken an GPO, wie er so leicht übersteuert und bewußt emotionslos vorgetragen wird.
Eric La Casa + Eamon Sproud - FRICHE: transition CD

Eric La Casa + Eamon Sproud – FRICHE: transition CD

Im Jahr 2015 haben sich die Soundtüfler Eric la Casa und Eamon Sproud (Tarab) eine Woche lang auf Müllhalden und Unorten in den Außenbezirken von Paris heraumgetrieben und dort Aufnahmen gemacht. 2018 sind diese editiert und gemischt worden - heraus gekommen ist eine wunderbare Geräuschmusik, die sowohl etwas Atmosphäre der Außenwelt transportiert, als auch eine...
Erin Demastes – Thing Music MC

Erin Demastes – Thing Music MC

Thing Music ist in gewisser Weise an Abfallprodukt der künstlerischen Praxis von Erin Demastes, die mit gefundenen Objekten Musik macht. Das können Spielzeuge, Gebrauchsgegenstände oder anderes banales sein.
Tibetan Red/The Oval Language/Das Synthetische Mischgewebe - The Breath Of The Hydra CD

Tibetan Red/The Oval Language/Das Synthetische Mischgewebe – The Breath Of The Hydra CD

Das Werk von Guido Hübner verfolgen wir immer mit Interesse. Fortdauernd fasziniert uns die Musikalität, die Das Synthetsiche Mischgewebe Alltagsgegenständen wie Eierkochern, Mixern, Metallstäben und Drähten aller Art immer wieder entlocken können.
Yiannis Karygiannis – Retrospection CD

Yiannis Karygiannis – Retrospection CD

Aktuell gibt es in unserem Haushalt eine Katagorie der "Küchenmusik". Es handelt sich um angenehmen Jazz, den man zum Essen oder bei der Verrichtung leichter Arbeit parallel laufen lassen kann. In diese Gruppe fällt das Album des Pianisten Yiannis Karygiannis, der gut hörbare Trionummern komponiert hat, die sein angenehmes Klavierspiel in den Mittelpunkt rücken.