aufabwegen
LABEL / MAGAZIN / VERANSTALTER  – seit 1992. Jenseits der gängigen Kategorisierungen und Sparten zugunsten einer selbstgeformten Struktur. Sub- und Counter-Kultur.

 

Evan Parker

Evan Parker – Saxophone Solos CD

Evan Parker Saxophone Solos CD (psi records psi 09.01) Alle Solofiguren auf dieser Platte tragen den Titel Aerobatics, als Hinweis auf die Geschicklichkeit und Beweglichkeit des Künstlers. Schön und irgendwie auch erschreckend zu sehen ist, dass einige der bereits in den 1970er Jahren aufgenommenen Stücke von Martin Davidson mitgeschnitten wurden, der auch heuer für diese...

No Name, No Slogan! – Januar 2010

No Name, No Slogan! – Januar 2010 Kurzreviews   ISO68: Space Frames CD (Pingipung 15): Luftige Melodien, aber auch überraschend wuchtige Beats gibt es auf Space Frames zu hören. Und die Mutation des Electroacts hin zum BigBand-Jazz; den Schritt muß man auch erst mal hinkriegen… www.pingipung.de KING AUTOMATIC: In The Blue Corner CD (Voodoo Rhythm...

Angeli/Parker/Rothenberg – Free Zone Appleby 2007 CD

Angeli/Parker/Rothenberg Free Zone Appleby 2007 CD (psi 08.04) Evan Parkers Free Zone ist nun schon seit einigen Jahren fester Bestandteil des Appleby Jazz Festival, welches immer im Sommer stattfindet. In diesen Konzerten wird vom äußersten Rand des Genres auf den Jazz geschaut. Der Hörer sitzt dabei mit im Boot und erhält erhellende Einsichten. Die vorliegende...