aufabwegen – magazin
Befaßt sich seit 1992 mit sämtlichen Facetten der Sub- und Counter-Kultur. Der Name ist zugleich Programm. Die Aufarbeitung der verschiedenen Ausdrucksformen geschieht jenseits der gängigen Kategorisierungen und Sparten zugunsten einer selbstgeformten Struktur, die abwegige Vernetzungen entstehen lässt. Der inhaltliche Schwerpunkt des ca. 60 Seiten starken Hefts liegt im Bereich der Musik: ausführliche Interviews und zahlreiche Rezensionen sind fester Bestandteil.

 

Carlos Giffoni

Carlos Giffoni – The Absence Of Essence 2×7″

Carlos Giffoni The Absence Of Essence 2×7″ (Arbor 99) Der No Fun-Zeremonienmeister Carlos Giffoni zeigt auf dieser 400er Doppel-Siebenzoll zwei Facetten seines Schaffens. Das weiße Vinyl enthält dampfend-bohrende, ultramonotone Synthfuzzwalzen, das schwarze Vinyl (evtl. zum Zumixen?) featured knisternde Geräusche und kleine konkrete Knackser. Brutalität vs. Nachdenklichkeit; Behauptungspower vs. Klangneugier. Das Artwork stammt von Maya Miller (Religious...

Carlos Giffoni – Adult Life CD

Carlos Giffoni Adult Life CD (No Fun Productions NFP-40) Der No Fun-Boss Carlos Giffoni schlägt mit fünf radikalen Pieces zurück. Giffonis Aktivitäten illustrieren sehr anschaulich, wie der Noise-Sektor in den letzten Jahren von der Offenheit und der nervösen Nischenbiotop-Welle des Rock profitiert hat. Dies greift hinein bis in die Klangästhetik von Carlos Giffoni, die auf...