aufabwegen – magazin
Befaßt sich seit 1992 mit sämtlichen Facetten der Sub- und Counter-Kultur. Der Name ist zugleich Programm. Die Aufarbeitung der verschiedenen Ausdrucksformen geschieht jenseits der gängigen Kategorisierungen und Sparten zugunsten einer selbstgeformten Struktur, die abwegige Vernetzungen entstehen lässt. Der inhaltliche Schwerpunkt des ca. 60 Seiten starken Hefts liegt im Bereich der Musik: ausführliche Interviews und zahlreiche Rezensionen sind fester Bestandteil.

 

Hildur Gudnadóttir

Hildur Gudnadóttir – Mount A CD

Hildur Gudnadóttir Mount A CD (Touch Tone 41) Mount A ist 2006 in Island unter dem namen Lost in Hildurness erschienen. Nun gibt es das Werk in neuem Gewand und mit Facelift durch Remastering. discogs gitb als Kategorie „Modern Classical“; obacht Freunde, dies hier ist Pop! Nur weil Hildur Gudnadóttir ein Instrument mit einer langen...

Hildur Gudnardóttir – Without Sinking CD

Hildur Gudnardóttir Without Sinking CD (Touch TO:70) Cello war schon immer mein Lieblingsinstrument. Die tiefen Register vibrieren warm und melancholisch-wohlig, die Resoannzen können machtvoll sein.Hildur Gudnardóttir, eine der Aktivposten bei múm und auch im Duo mit Benny Nilsen am Start, verwebt die Instrumentalklänge mit Processings und verfremdeten Stimmen, zur Hilfe eilen ihr Johann Johannsson, Gudni...