Marcus Fischer Monocoastal CD (12k1063) Taylor Deupree schreibt selbst über Fischers Monocoastal CD, dass sie die aktuelle ästhetische Position seines Labels repräsentiere: warme Klänge, Einsatz von Instrumenten und analogen Sounds, Zurückhaltung im Umgang mit digitaler Klangbearbeitung. 12k hat also einen eigenen Sound. Ich würde ihn als „reduzierte Opulenz“ bezeichnen, denn immer ist ein Maximum an...