nm037

Coen Oscar Polack
The Skipping Monk CDR
Psychic Investigations CDR
(beide narrominded)

Der Labelboss war auf Reisen und hat Klänge mitgebracht. Genauer hat Coen Oscar Polack auf The Skipping Monk relativ rohe Feldgeräusche aus Indien mitgebracht: wir hören Flora und Fauna, Marktgeräusche und allerlei Stimmen. Eine akustische Postkarte eben. Vielschichtig und auch so arrangiert, dass man als Hörer in das Geschehen hineingezogehn wird, aber trotzdem ist hier der Genußfaktor als „Musik“ eher gering. Psychic Investigation erinnert da an flockige und abstrakte Klangsynthetesen,nicht unweit von dem, was uns das Hause Touch bisweilen beschert. Tiefe Bassbrummkreisel und zitternde Mitten regieren das Feld.
Zipo
www.narrominded.com