If, Bwana
31 CD
(GD Stereo GD021)

Der Betreiber dieses kleinen Labels, Geoff Dugan, beginnt seine Pressecommuniques immer mit dem Ausruf “ Yes, we still do CDs!“. Das ist auch gut so, denn so erhält Al Margolis, Kopf des spinnert-grandiosen Projekts If,Bwana weiter die Chance, sein eigenes Werk in Permutationen fortzuschreiben. 31 enthält Flöten, Gesang und elektronische Texturen, die aus bereits bestehenden Arbeiten generiert und neu montiert wurden. Eigentlich folgt Margolis hier dem Urprinzip der musique concrete: aus der Kombination und Manipulation bereits bestehender Aufnahmen entsteht etwas völlig neues. Al fleddert mit Vorliebe im eigenen Leichenschauhaus. Die fünf Movements auf 31 sind eine beherzt konzentrierte elektroakustische Musik, für Nachdenker ebenso wie für Lyriker, für Naturburschen auch wie für Stubenhocker. Rushin‘ Lisa, fast schon ein Song, entstanden aus der Kombination von Modularsynth und Flöte und dann in schillernden Farebn wiederauferstanden, weil jemand Tinte übers Mischpult gekippt hat. Könnte zunmindest sein…
Zipo
www.gdstereo.com