Birgit Ulher/Gregory Büttner
Tehricks 3″CDR
(1000füssler 015)

Schon die nüchterne Beschreibung der Aufnahmesituation wirkt sympathisch: Recorded January 2009 at Birgit’s flat. Und zwar so: Büttner produzierte kleinste blubbernd-sprutzelnde Tonkleckse auf seinem Rechner und spielte diese durch kleine Lautsprecher ab. Die Lautsprecher steckte Birgit Ulher als Dämpfer in ihre Trompete, die sie dann spielte. So entsteht im Trompetenhals in der Begegnung von genuinen Instrumentalsounds und  dem Abspielen von vorstrukturierten elektronischen Sounds gewissermaßen im Windkanal eine eigentümlich bizarre Klangwelt, die von gescheiterter Sprachlichkeit handeln mag. Gurgelndes Ziscehn, dass einem Marsmännlein in der Kehle stecken bleibt.
Zipo
www.1000fussler.com