Peter Arts van der Zanden & Fred van Duijnhoven
Birds‘ Song CD
(P.J.J. 05 / Toondist)

Es kommt nicht oft vor, dass wir hier eine Platte besprechen, auf der die Querflöte eine prominente Rolle spielt! Auf Birds‘ Song ist dies nun der Fall, alle Stücke bestehen aus Schlagzeug- und eben Querflöten-Klängen. Peter Arts van der Zanden spielt die Flöte mit weichem Ansatz, intuitiv-sicher und ohne viel Druck. Dem Titel der CD angemessen enthalten die 10 Stücke trippelnde Melodien mit leichtem Exotica-Flair und dem sprunghaft-fragenden Gestus von Vogelstimmen. Das Schlagzeug (Fred van Duijnhoven) tänzelt mal mit oder pocht auch schon mal etwas wuchtig dazwischen. Interessant ist das Panorama der Stücke, die manchmal ganz direkt mikrofoniert wurden und die beiden Instrumentalisten aufmerksam in das Zentrum des Geschehens stellen, manchmal aber auch eher aus der Ferne in der Totale scheinbar staunend abgelauscht werden. Eine humorvolle, naiv-hübsche Erfahrung!
Zipo
www.toondist.nl