Der niederländische Klangkünstler Matthijs Kouw spielt träumerische Musik ohne große Prätentionen. Unaufdringlich, bedächtig und mit Konsistenz bauen sich seine Stücke auf.