Moebius
Ding CD
(Klangbad 56CD)

Dieter Moebius ist ein echtes deutsches Kulturgut. Noch besser ist, dass ihn das selbst nicht weiter schert. Ding beweist dies: Moebius ist weiterhin interessiert, ist neugierig geblieben und will Ding(e) ausprobieren. Heuer eine rumpelnde Rhythmusscheibe mit richtig Schmiss, seine Antwort auf die Orientierungslosigkeit des Dancefloor. Oder so. Ding ist mit Liebe zum Detail und rauem Charme eingespielt. Die Rhythmen sind grob und wenig subtil, aber sie sind voller Lust und Laune gewerkelt. Es scheint, als werde im Sog der Beats alles weiter musikalische Geschehen auf Ding mitgerissen; alles Trackas müssen sich über kurz oder lang auf eine rhythmische Fomrel einlassen.  Passend zum Cover, das den Ausschnitt einer Specksteinskultpur zu zeigen scheint, betätigt sich Moebius als Skulpteur der Klänge, die wie von Geisterhand zu ihm gesendet nund auf ihrem Weg zurück ins All in geschmeidige Fomren gebracht werden müssen.
Zipo
www.klangbad.de