Marsen Jules
Shadows In Time CD
(OKTAF 012/KOMPAKT)

Ich behaupte: Für Releases wie diesen wurde die „Repeat“-Taste am CD-Player erfunden! Über fünfzig Minuten ergießt sich ein warmer elektronischer Klang aus den Boxen, der ohne große Dynamik als wohltuender Soundnebel die direkte Umgebung einhüllt und ihr seine beruhigende Wirkung aufdrückt. Ich habs ausprobiert und Shadows In Time einen ganzen Tag lang im Arbeitszimmer laufen lassen – auch nach längeren Abwesenheiten wurde ich beim Wiederbetreten des Raumes sofort von der eigenen Stimmung der Musik erfasst. Die Klänge changieren ein wenig zwischen Orgel-artigen Akkorden und altersschwachen Synths und fließen ohne Zwang und äußeren Anlass in die Luft. Leichte Wellenbewegungen und Dichtevariationen kommen vor, sorgen aber für wenig bis gar kein Aufsehen. Eine Musik ohne Anfang und Ende, wie es scheint. Sphärenklänge im besten Sinne…
Zipo
http://www.marsenjules.de/