Gouvea/Northover/Mattos
Cajula CD
(FMR Records CD578-0520)

Ungewöhnlich, aber wahr: Das Artwork der vorliegenden Improv-Trio-CD enthält bereits eine Rezension in Gestalt der Liner Notes von Jean-Michel van Schouwburg. In seinem Text beschreibt der Autor in wirkungsvollen Metaphern die Kraft des Zusammenspiels der drei Musiker und Musikerinnen, die allesamt aus der regen Londoner Improv-Szene stammen. Es sind dies: Marilza Gouvea (Stimme), Marcio Mattos (Cello & Electronics) und Adrian Northover (Alt- & Sopransaxophon). Cajula enthält zwei Studio- und drei Live-Takes, die auf hochbleibendem Niveau lebendig und frisch klingen. Alles was van Schouwburg sagt gilt und muss hier nicht wiederholt werden, daher nur noch folgende kleine Ergänzung. Wohltuend fällt auf, dass die Combo sich eine Kompaktheit erhält, in der einzelne Beiträge zwar autonom für sich stehen, aber eigentlich nur als Repliken oder Verschränkungen zu anderen Äußerungen ihre volle Power entfalten. Es ist also hier nicht so, wie desöfteren erlebt, dass die obskuren Lautmalereien der Stimme ausgestellt und besonders hervorgehoben werden, wie in einem exotistischen Zirkus. Sondern alle „Instrumente“ agieren gleichberechtigt und in balancierter Gewichtung in der Erzeugung des Triosounds.
Zipo
www.fmr-records.com