Pauline Oliveros/David Rothenberg/Timothy Hill
Cicada Dream Band CD
(Terra Nova Music/Gruenrekorder Gruen 149)
Rodolphe Alexis
Morne Diablotins CD
(Gruenrekorder Gruen 139)

Die Musikgeschichte enthält zahlreiche Beispiele von Inspirationen und Imitationen aus der Faune, berühmtester Advokat ist wohl Olivier Messiaen. Auch Ned Rothenberg macht sich seit einigen Jahren einen Namen damit, Vogelgesänge in Instrumentalmelodien zu überführen, die er oft selbst an der Klarinette ausführt. Im Trio als Cicada Band wirkt dies nicht immer überzeugend, sondern manchmal hat es für uns den Anschein, als seien die zugespielten und als Basis verwendeten Tierstimmen nur eine Art Alibi für recht blutleere Stücke gewesen. Die Musik, mal zurückhaltend und in sich gekehrt, mal fast schon jazzig-swingend, kommt aus dem Modus einer kontrollierten Imitation der Tierlaute nicht so recht heraus und auch nach mehrmaligem Anhören der CD bleibe ich etwas ratlos zurück.
In eine weitestgehend unberührte Welt der Geräusche nimmt uns Redolphe Alexis mit, der auf einigen karbischen Inseln in Naturparks Feldaufnahmen machen konnte. Es dringt zu uns die verborgene Musik rieseger Insekten und der turtelnde Gesang farbenfroher Vögel. Eine exotische und bisweilen schier überwältigende Klanglandschaft.
Zipo
www.gruenrekorder.de