Florian Wittenburg
Kranenburg Tree CD
(Edition Wandelweiser Records EWR 2104)

Die Linernotes verraten uns, dass Metasynth eine Software ist, mit der man Musik zeichnen kann. Ferner erfahren wir, dass Florian Wittenburg die Inspiration zu den Stücken der vorliegenden CD von einer Fotografie eines kleinen Baumes, den er im niederrheinischen Städtchen Kranenburg entdeckt hat, erhalten hat. Die Fotatgrafie des Baumes war die Vorlage für die Zeichnungen in Metasynth. Das Charakteristische der Äste und Windungen des kleinen Bäumchens haben die Kompositionen beeinflußt, auch wenn unsereins beim Lauschen eher an eine schlanke, steil emporschnellende Zypresse gedacht hat. Denn bei diesen elektronischen Stücken ist wiederholend ein aus einer Stille langsam anschwellendes Crescendo zu vernehmen, manchmal gedoppelt aus vielen Stimmen, manchmal als einzelne Spur. Eine sehr reduzierte, gleichzeitig aber auch dichte Angelegenheit, die in Tonhöhe und Wellung sich langsam und auch etwas dramatisch verändert. Wie immer bei den Arbeiten von Florian Wittenburg liegt ein Teil des Reizes in der konzeptionellen Strenge, so auch hier.
Zipo
www.florianwittenburg.com