ton003

Cernlab
52.09 download
(electroton ton003)

Auch hier, bei der Musik von Marek Slipek auf electroton bleibt die Orientierung auf die frühe ratsermusic-Ästhetik bestehen. Und das ist nicht verkehrt! cernlab beginnt dröge und maschinell, so dass sich der Hörer zeitgenlössischer Elektronik schon fragen will, was da noch kommen möge. Doch dann brechen neue Aaspekte neben das knackige Rhytmusmuster des Gesamtsounds auf – eien fast an Vocoderessenzen erinnernde Melodielinie, oder ein fast schon ruppiges Zucken a la Russ Gabriel. Schöner war die Anonymität lange nicht.
Yves
www.electroton.net