Damon Albarn
The Nearer The Fountain, More Pure The Stream Flows CD
(Transgressive/PIAS TRANS551CD)

Damon Albarn ist der David Tibet der großen schillernden Popwelt. Es scheint, was er anpackt, wird zu Gold, gelingt ihm, findet Aufmerksamkeit und erreicht ein Publikum. Sei es nun ein Oper, die unbedingte Empfehlung außereuropäischer Musikerinnen und Musiker, kuratorische Aktivitäten oder sogar die FoKuHiLa-Frisur – Damon Albarn kann nicht scheitern! Und das ist auch gut so, möchten wir frohlocken, nachdem wir sein neuestes, kammerpoppiges Werk The Nearer The Fountain… gehört haben. Diese Platte ist mindestens großartig: Anspruch, Format und Ausführung stimmen einfach, so dass bereits wenige Monate nach Erscheinen hier ein Hauch von Klassikerstatus zu erahnen ist. Fotokunst im Booklet, offene Phrasierungen und traumhafte Lyrics in den Songs, dazu spannende Instrumentierungen, Field Recordings und etliches mehr. Wie hat der Tausendsassa das gemacht?! Scott Walker verneigt sich aus dem Grabe. Ein Stück, wie das swingenden-federnde Royal Morning Blue sei herausgegriffen. Darin tauchen auf: klarer rhythmischer Aufbau, ambitionierter Gesang im Chorus, Ausschmückung der Elektropopbeats mit Blechbläsern und Melancholie mit großem M. Unser Popalbum des Jahres 2021!
Zipo
www.transgressive.co.uk