Kategorie: LOGBUCH

  • Ignaz Schick/Dawid Szczesny – The View Underneath CD

    Ignaz Schick/Dawid Szczesny The View Underneath CD (non visual objects NVO 013) Fibrig zitternde Texturen ertönen auf The View Underneath. Schicks Turntables raunen und seufzen; selten läßt der Mann mal die Sau raus. Dazu gesellen sich ebenfalls grobkörnige synthetische Klänge aus Szczesnys Laptop, die das handwerkliche Gegrummel von Schick warm einrahmen. Eine wunderbare minimaistische Studie. […]

  • Zeitkratzer – Metal Machine Music CD+DVD

    Zeitkratzer Metal Machine Music CD+DVD (Asphodel ASP 3009) Wenn es um knallige Effekte bei der Transponierung eines Musikstücks zwischen den Genres gehen soll, dann bietet sich Lou Reeds Metal Machine Music natürlich bestens an. Und auch Zeitkratzer, als erfahrene Grenzgänger bereits kampferprobt, drängen sich als Ausführende nahezu auf. So geschah es also im Jahr des […]

  • Reverend Beat-Man – Surreal Folk Blues Gospel Trash Vol. 1 CD

    Reverend Beat-Man Surreal Folk Blues Gospel Trash Vol. 1 CD (Voodoo Rhythm Records VRCD40) Was soll man zu Beat-Man und seiner ganz eigenen Musikwelt groß sagen?! Er verkörpert DIE Referenz in Sachen zeitgenössischer Garagesound, er ist das Festlandpendant zu Billy Childish und der große Zampano der Unterdrückten und Enterbten. Deshalb spielt er uns den Sound […]

  • weiss.rephlex CD

    weiss rephlex CD (electroton ton001) Ein junger PD-Experte aus Nürnberg läßt die guten alten Tage der frühen rastermusic-Projekt wieder aufleben. rephlex pulsiert und schnitzt digitale Knisterlaute aus den Kabelmustern auf seinem Studiosetup und verliert dennoch nie die gewisse Groovyness aus dem Auge. Das erinnert aufs Wohligste an produkt. stretch und deren Microfaserdub, ohne steps und […]

  • Carter Tutti – Feral Vapours Of The Silver Ether CD

    Carter Tutti Feral Vapours Of The Silver Ether CD (CTI CTICD044) Chris & Cosey arbeiten sich in zwangloser Weise in die schrankenlose Welt mysteriöser Home-Listening-Electronica vor. Seit das CC-Flagschiff aufgelöst wurde, besteht der Plastikpopzwang nicht mehr. Knödelige Equipment-Tests kann her Carter ja getrost solo weiter pflegen und die leicht esoterisch anmutenden Bekräftigungen der weiblichen Sexualität sind eh Coseys Thema. […]