aufabwegen
LABEL / MAGAZIN / VERANSTALTER  – seit 1992. Jenseits der gängigen Kategorisierungen und Sparten zugunsten einer selbstgeformten Struktur. Sub- und Counter-Kultur.

 

J
kaon - ausgewählte Veröffentlichungen

kaon – ausgewählte Veröffentlichungen

Das von Cedric Peyronnet betriebene kaon-Label hat sich zwar in jüngster Zeit auf fast schon privatistische Kleinsteditionen beschränkt, bietet aber immer wieder echte Perlen und Entdeckungen. kaon verschreibt sich konsequent der Beschäftigung mit den akustischen Eigenschaften unserer Umwelt, sei es in der direkten Montage von field recordings als akustische Kartographie, sei es in fantasievollen Kombinationen...
Jealousy Party/Nicolas Wiese - Relative Memory CD

Jealousy Party/Nicolas Wiese – Relative Memory CD

Jealousy Party/Nicolas Wiese Relative Memory CD (absinth records 022) Jealousy Party ist ein seit 1995 bestehendens florentiner Trio um den Stimmakrobaten Mat Pogo. Auf Relative Memory haben sie sich mit Nicolas Wiese zusammen getan, der sowohl eigene, prerecorded Samples in das Spiel eingespeist hat, als auch nach Beendigung der Studiosession die entstandenen Aufnahmen manipuliert und...

Tom Johnson – Questions CD

Tom Johnson Questions CD (World Edition 0020) Tom Johnson ist vor allem als Konzeptualist bekannt und als ein Komponist, der klangliche Phänomene aus einer fast schon wissenschaftlichen Fragestellung heraus beleuchtet und durchdringt. Paradigmatisch in dieser Hinsicht ist sicherlich The Chord Catalogue aus den 1990er Jahren. Die CD Questions umfasst Werke einer bestimmten Provenienz aus einem...

En/Marielle V Jakobsons – CDs

En Already Gone CD (SOD096) Marielle V Jakobsons Glass Canyon CD (SOD097) The rebirth of cool: wie kommt es, dass bestimmte Labels, wie z.B. Type, BlackestEverBlack oder Digitalis erfolgreich einen Sound an junge Menschen verkaufen, der ganz eindeutig von einer Klangästhetik der Post-Industrial-Ära geprägt ist und dass es diese Labels schaffen, den oft düsteren Klängen...

The Juke Joint Pimps – The Gospel Pimps LP

The Juke Joint Pimps The Gospel Pimps LP (Voodoo Rhythm Records 1266) The Power of Nische! Das Erstaunliche ist doch eigentlich, dass es Beat-Man von der Schweiz (!) aus gelungen ist, eine Garage-Weltmacht aufzubauen. Unfassbar! The Juke Joint Pimps, vermutlich aus dem finster-gemütlichen Schwarzwald stammend, spielen strummenden Garage Blues, wie es sich für die Marke...

Dan Joseph – Tonalization (For The Afterlife) CD

Dan Joseph Tonalization (For The Afterlife) CD (mutable music mutable 17545-2) Im Zentrum dieser CD steht das titelgebende Stück, welches der an Krebs verstorbenen Gründerin des legendären Venues Issue Project Room (NYC), Suzanne Fiol, gewidmet ist. Es ist ein post-minimalistischer Reigen von schellenden Hackbrett-Sounds, die durch Wiederholungen einen dichten Sound entstehen lassen, der in einigen...

Der Kreis des Gegenstandes – s/t LP

Der Kreis des Gegenstandes s/t LP (Monotype Records MONOLP008) Der Kreis des Gegenstandes sind Axel Dörner (Trompete), Werner Dafeldecker (Kontrabass) und Sven-Ake Johansson (Percussion). Sie spielen „Jazz“. Lose. Aufgeräumt. Konzentriert. Sehr fahrig und bröckelig auch. Manches wirkt wie am Mikadotisch ausgestreut, anderes wiederum konzentriert und mühsam abgerungen. Es fällt auf, dass die Perkussionsarbeit von Johansson...

Philip Jeck – An Ark For The Listener CD

Philip Jeck An Ark For The Listener CD (Touch TO:81) Mit An Ark For The Listener zeichnet Philip Jeck seine eigene Arbeit nach, indem er mit Versatzstücken aus Livesets im heimischen Studio doppelte Reproduktionen schafft. Er läßt nämlich aus bereits erfolgreich erprobten Kontexten, Mixes und dynamischen Veräufen heraus etwas Neues entstehen und reflektiert zugleich darüber,...

Kruno Jošt | Gijs Borstlap – Quasi Quasi CD

Kruno Jošt | Gijs Borstlap Quasi Quasi CD (Narrominded NM051) Achtung, dies ist eien seltsame Platte auf dem niedlichen Narrominded-Label, welches sich für keine Überraschung zu schade ist. Die beiden Oranjes spielen Bass und Effekte und Electronics. Mal knirscht udn schwurbelt es ganz ambientös, dann schrammelt es wieder wie bei einem Rockalbum. Die Schwenker dazwischen...

Masayoshi Fujita & Jan Jelinek – Bird, Lake, Objects CD

Masayoshi Fujita & Jan Jelinek Bird, Lake, Objects CD (faitiche 03cd) Es ist schön, wie sich Jan Jelinek mit seinem Label und den jüngeren eigenen Arbeiten immer weiter von der Gebrauchselektronik entfernt. Das Cover der CD ziert eine Grafik von Fujita; ein geheimnisvolles Gebilde aus  Frottagestrukturen und scheinbar zufälligen Formen. Daszu passend eine Musik, die...

Jack Rose/Glenn Jones – The Things We Used To Do DVD

Jack Rose/Glenn Jones The Things We Used To Do DVD (Strange Attractor Audio House SAAH058) Of course würde man gern die meiste Zeit mit den Lieben daheim verbringen. Aber Reisen sind auch spannend, weil sie in der Ortsverschiebung auch neue Denkräume aufziehen und vor allem weil es zu überraschenden Begegnungen kommen kann. So geschehen im...

No Name, No Slogan! – August 2009

No Name, No Slogan! – August 2009 Kurzreviews ALONY: Dismantling Dreams CD (ENJA ENJ-9523 2): Ergebnisse von Innovationspreisen des Jazz landen seltenst auf unserem Schreibtisch, dies ist nicht unsere Welt. So bleibt die kurze Anmerkung, das Efrat Alony eine tolle Stimme hat, dass sie sich aber von technikverliebten Produzenten umzirzen läßt. CIRCLESQUARE: Songs About Dancing And...